News

Deutsche Meisterschaft CVD Cheerleading

Unsere beiden qualifizierten Teams haben die Wertungsrichter und das Publikum mit hervorragenden Leistungen bei der DM am 19.5.2018 in Dresden überzeugen können. Die Juniors, newcomer bei einer Deutschen Meisterschaft, belegten in der Startklasse Cheer U17 Allgirl einen 11./23 und etablierten sich auf Anhieb im Mittelfeld.
Die Senior Osean Stars schafften mit Erreichen des dritten Platzes die Sensation: Teilnahme an der Europameisterschaft Ende Juni in den Niederlanden.
Beiden Teams, der Trainerin, den Eltern und allen Partnern, die unterstützend halfen, gebührt unser Dank.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

interessiert? ===>

3.Qualifikationsturnier Die Goldene 55 am 19.05.2018

Die unter der bewährten Regie des Ehepaares Biedermann jeweils zu den Pfingstfeiertagen ausgetragenen Turniere fanden erstmalig in der neuen Veranstaltungsstätte MARITIM Berghotel Braunlage statt. Mit dabei war unser Paar Andreas und Karin Wieck, das sich mit einem 20. Platz von 53 Paaren auch bei ihrem dritten getanzten Turnier dieser Serie in der Mitte des Feldes gut platzieren konnte.

Herzlichen Glückwunsch

Greifswald TV war hinter den Kulissen

Das war sie: Unsere Jahresshow 2018-Die Welt der Musicals

Wenige Stunden, nachdem der Vorhang der zweiten Vorstellung am heutigen 06. Mai 2018 fiel, ist es schwer die Gedanken zu sortieren, das Erlebte ist in der ganzen Vielfalt noch gegenwärtig. 

Deshalb an dieser Stelle, ein großes Dankeschön an die "Macher" der Show, an unsere Trainer für die tollen Choreografien, an alle Akteure, groß oder klein, die so tapfer mitgemacht haben und nicht zuletzt an die Eltern und die vielen unsichtbaren Helfer im Hintergrund.

Dass beide Aufführungen für uns ein bleibendes Erlebnis wurden, verdanken wir auch unserem Publikum, welches unsere Tänzerinnen und Tänzer mit reichlich Beifall belohnte.

Es wird wieder eine DVD und viele Bilder der Show, sowie Impressionen von dem, was sich vor und hinter den Kulissen tat, geben.

hier gibt´s mehr===>

Einmal Glinde und zurück mit 4 Pokalen im Gepäck

Diesen 06. Mai 2018 werden Franziska Wiesner und Julia Koch nicht so schnell vergessen.
Die Breitensportwettbewerbe lockte unser Paar nach Glinde, schließlich wollten sie es wissen: Können wir das im Basictraining Antrainierte auch im Wettbewerb zeigen? Und ob sie konnten. In allen vier Disziplinen, Wiener Walzer, Discofox, Standard und Latein errang das Paar unangefochten Platz 1 und damit vier Mal einen Glinder Mai-Pokal. Grund zu ausgelassener Freude, die wir sehr gern teilen und zu dem Ergebnis gratulieren.
mehr ===>

Alles neu macht der Mai
und die fleißigen Helfer beim Frühjahrsputz

Danke Euch allen, die Ihr dabei wart

Putzende Tanzfrauen und Partner ===>

Rising Stars aus dem Camp zurück

Es hat alles gepasst an diesem verlängerten Wochenende vom 27.-29.04.2018, das die Rising Stars in Lubmin zum Auftanken nutzten:
Kompetente Trainer und Betreuer, ein gut durchdachtes Trainingskonzept, ein hochmotiviertes Team und nicht zuletzt das traumhafte Wetter.
Das Team kommt mit der Gewissheit zurück, die bevorstehenden großen Aufgaben dieses Jahres, allen voran der Deutschlandcup und die Deutsche Meisterschaft gut gerüstet anzugehen.

mehr ===>

Breitensportler unterwegs

Vom sonnigen Frühlingswetter am 28.04.2018 ließen sich drei unserer BS-Paare nicht abhalten, zu Wettbewerben zu fahren.

Zu den 17. Berlin Open, den Offenen Berliner Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare zog es Julia Koch/Franziska Wiesner und es sollte sich lohnen.Im Turnier der Std. Damen C belegten sie Platz 4 von 10 Paaren.
Besonders groß war die Freude über den 1. Platz von sieben Paaren im Turnier der Lat. Damen D.
Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns mit Euch.

Der Breitensporttag 2018 in Schwerin, veranstaltet vom TSC SN + TSA im SV Dalberg, war das Ziel unserer beiden Paare Nils Lindner/Lena Koschorreck und Tony Alexander Studier/Cellina Michele Jähnel, begleitet von Trainer Alex Hinrich. Nils und Lena konnten sich unter den 12 Juniorenpaaren im Std. ins Finale auf den 6. Platz tanzen. Bei unserem Kinderpaar reichte es für das Finale nicht, ist auch nicht schlimm, der Trainer hat gesehen, woran gearbeitet werden muss. Und: Euer Outfit ist toll.

Unsere Mitglieder haben gewählt

In der ordentlichen Mitgliederversammlung am 22.04.2018 wurde u.a. satzungsgemäß gewählt. Nach drei Legislaturperioden stellte sich Holger Hell nicht mehr zur Wahl, für das Amt Schatzmeister/in kandidierte Anke Rohm. Desweiteren standen die Wahlen für 2.Vorsitzende/r, Schriftführer/in und Sportwart/in an, bei denen die bisherigen Amtsinhaber kandidierten. Alle Kandidaten wurden durch die Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme gewählt.
Die 1. Vorsitzende, Astrid Rose, bedankte sich besonders für die sehr gute Arbeit des scheidenden Schatzmeisters in den vergangenen Jahren und brachte ihre Freude zum Ausdruck, dass sich Holger Hell nach seiner Entlastung weiterhin in den Dienst des Vereins als Kassenprüfer stellt. Das wurde auch durch einstimmiges Votum der Mitglieder bei der Wahl bestätigt.

Alle behandelten Tagesordnungspunkte können im Protokoll durch die Mitglieder des Vereins nachgelesen werden. Das Dokument liegt in der Geschäftsstelle aus.

Zwei Ranglistenturniere mit OTG Beteiligung

Der Traditionsclub TSC Rot-Gold-Nürnberg war am 21.04.2018 wieder einmal Austragungsort von Ranglistenturnieren im Standard und unter den wenigen Paaren, die den weiten Weg aus dem Norden in Kauf nahmen, waren zwei Paare des OTG.
In der Hauptgruppe tanzten Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder und beendeten das Turnier mit 13./15. In dieser Altersgruppe hätte man sich eine größere Beteiligung gewünscht.
Anders im Turnier der SEN III S, hier starteten 67 Paare und unser Paar Andreas und Karin Wieck konnte sich einen respektablen 36. Platz ertanzen.
Herzlichen Glückwunsch und einen guten Heimweg beiden Paaren.

"Die Goldene 55" 2. Qualifikationsturnier

Andreas und Karin Wieck nahmen die weite Reise zum Bodensee nach Friedrichshafen auf sich, um durch die Teilnahme am zweiten Turnier wichtige Erfahrungen für die Endveranstaltung dieser Reihe zu sammeln. Mit einem 22./33 im Gepäck und vielen neuen Eindrücken traten sie die Heimreise aus dem Süden wieder an.

32.Norddeutsches Seniorenwochenende

Erfolgsmeldung aus Glinde vom 14.04.2018:
Ihr erstes Turnier tanzten Ingolf Müller/Anke Stiller für den OTG und erreichten mit einem soliden Auftritt in der SEN IIIA Std. das Finale mit einem 4.Platz von 14 Paaren dank der konsequenten Trainingsarbeit im Vorfeld.
Herzlichen Glückwunsch zum Einstand

Turnier in Glinde am 15.04.2018
Der OTG war am 2. Turniertag durch Gerwin und Manuela Meyer vertreten. Unser Paar ertanzte sich in der
SEN III C Std. einen 7. Platz und verfehlte damit nur knapp das Finale.

Gaelic Steps begeistern in Weitenhagen

Unsere Irish Dancer begeisterten die zahlreichen Besucher, die zur Eröffnung des "Dörphus" in Weitenhagen kamen.Hier eine kleine Kostprobe. Bei uns im Verein gibts noch mehr davon, überzeugt Euch selbst.

auch hier ===>

WDSF Vienna Dance Concurse 2018

Wie jedes Jahr: In einer wunderschönen Stadt, internationales Flair nicht nur während der Turmiere im neugotischen Rathaus, auch danach beim Bummel durch die Josefstadt und mit Tanzfreunden im Biergarten.
Da fällt die Analyse über unsere verbesserungswürdigen Tanzleistungen auch nicht so schwer.

Samstag WDSF Open SEN IV Std. (75 Paare): 63.-65. Platz
Sonntag WDSF Open SEN IV Std. (55 Paare): 53. Platz

Osterzeit - Tanzturnierzeit

Wie jedes Jahr zieht es über die Feiertage zahlreiche Turnierpaare in die großen Veranstaltungsorte, so auch sieben Paare aus dem Verein. Vom ersten Tag liegen die Ergebnisse vor:

30.03.2018:  "Die Ostsee tanzt" in Heiligenhafen

Den Turnierreigen eröffneten am frühen Morgen die SEN III C Std. Mit dabei: Gerwin und Manuela Meyer, die mit einem 13. Platz zufrieden wieder die Heimreise antraten.
Den Abschluss des Tages und gleichzeitig den Höhepunkt bildete das Einladungsturnier der S-Tänzer aus der Reihe "Die Goldene 55". Hier stellten sich Andreas und Karin Wieck dem Wettbewerb und ertanzten sich einen beachtlichen 19. Platz von 54 gestarteten Paaren.

30.03.2018: "Blaues Band der Spree Berlin"

Los ging es mit Christian Werner und Stefanie Jandt, die mit dem Breitensportpass in der HGR D Std. noch sechs Paare hinter sich ließen und Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer ertanzten sich in der gleichen Klasse einen 25. Platz von 63 Paaren.
Ole Justus Roth und Sophie Gerth haben in der HGR A Std. mit ihrem 17./56 ein sehr gutes Ergebnis eingefahren. Glücklich über ihre Leistung können auch Uwe Birth / Christina Radtke sein, die trotz krankheitsbedingtem Trainingsausfalls im Turnier der SEN I C Std. einen 18. Platz von 36 Paaren erreichten.

International hochkarätig ging es beim Turnier WDSF World Open A/S Std. her, das auch als DTV Rangliste ausgeschrieben war. Dementsprechend konnten sich Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder über den ertanzten 63./88 auch freuen und der Tanzmarathon für die beiden soll ja noch weiter gehen, wir sind gespannt.

31.03.2018, 2.Tag "Blaues Band der Spree Berlin"

Konzentration, Anspannung und Nervenkitzel gehen für vier Paare weiter und das Fazit am späten Abend: Es hat sich für alle gelohnt. Nicht nur Punkte, auch wichtige Erfahrungen dieser Großturniere haben unsere Paare fleißig gesammelt:
Uwe Birth/Christina Radtke SEN I C Std. 21-22/35
Christian Werner/Stefanie Jandt HGR D Std. 61./64
Oliver Ulrich/Melanie Mühlbauer HGR D Std. 14.-15./64
Ole Justus Roth/Sophie Gerth HGR A Std. 16.-17./50

Unser fünftes Paar in Berlin gönnte sich nach dem gestrigen Turnier 4 Stunden Schlaf, stieg in den Flieger und meldete sich heute gut angekommen aus Barcelona und voll motiviert für das morgige Turnier.

01.04.2018 World Open Std. Adult, Cambrils ESP

Der Flieger landete in Barcelona pünktlich, aber dann begann eine Odyssee mit Bahn und ausfallenden Busverbindungen zum Austragungsort. Die Hilfe anderer Tanzsportler, nämlich das Nationalteam der portugiesischen Tanzjugend, rettete durch Mitnahme in seinem Privatbus das pünktliche Erscheinen unseres Paares. Ein bleibendes Erlebnis, ebenso wie das Turnier selbst. Dort konnten Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder immerhin 10 Paare hinter sich lassen und landeten auf Platz 54.

01.und 02.04.2018 "Blaues Band der Spree Berlin"

Für Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer waren es die Tage der Lateinturniere und der Abschluss von vier intensiven Turniertanztagen, zwar mit geschundenen Füßen, wenig Schlaf und großer Anspannung, aber mit insgesamt 80 eingesammelten Punkten, reichen Erfahrungen und einer Menge ausgeschütteter Glückshormone.

Mehr zu den Turnieren ===>
Alle Ergebnisse ===>

Unsere Paare im Tanzspiegel Heft 4/18

GLM 4 Nord ===>

Es ist wieder soweit

Der Verein präsentiert in seiner Jahresshow am 06.Mai 2018 seine Tanzsparten und entführt das Publikum in zwei Vorstellungen in die

Welt der Musicals

Der Kartenverkauf beginnt am 03. April 2018 an der Theaterkasse Di.- Fr. 10 - 18 Uhr und in der Geschäftsstelle des OTG Mo. Di. Do. 15 - 17 Uhr

Die Sportjugend hat gewählt

Neben der Rechenschaftslegung zu den sportlichen Aktivitäten im Kinder- und Jugendbereich des Vereins stand die Wahl zum Jugendwart auf der Tagesordnung.

Wir gratulieren Lisa Maywald  zur Wahl als Jugendwartin.

Lisa tanzt aktiv bei den Cheers im Team der Senior Ocean Stars 

12. Sächsisches Seniorenwochenende am 17. / 18.03.2018

Alljährlich lockt der sächsische Tanzsportverband zahlreiche Turnierpaare aus dem Standard- und Lateinbereich nach Radebeul in die Lößnitz Sporthalle. In diesem Jahr war es etwas anders, denn die Grippewelle forderte auch hier ihren Tribut, was sich in kleineren Startfeldern widerspiegelte. So auch bei den Turnieren der
SEN III S. Heinz Gerd und Susanne Stratmann mussten das Sonntagsturnier absagen und belegten am Samstag einen 4. Platz. Andreas und Karin Wieck tanzten sich am Sonntag in das Finale.

hier die Ergebnisse ===>

Fans der grünen Insel trotzen der Grippewelle

Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle, auch schon in Vorbereitung des Abends, ließen es sich die Wahlinsulaner und Fans von Irish Dance und Irish Music nicht nehmen, ausgelassen zu tanzen und ganz nebenbei noch etwas neues zu lernen.

mehr ===>

Verein mit dem Titel "Beste Sportjugend" geehrt

Der Kreissportbund mit seinen 360 Vereinen und über 40 000 Mitgliedern zeichnet jährlich hervorragende ehrenamtliche Tätigkeiten aus. Die Laudatio auf den erst 2009 gegründeten Verein mit seinen inzwischen 600 Mitgliedern und 21 ehrenamtlichen Trainern, hielt Marlene Klinger, in der sie besonders die Vielfalt des Tanzes in den Sparten des Vereins hervorhob.

 Landesmeistertitel für unsere Cheerleader

Mit vier Landesmeistertiteln im Gepäck kehrten die Ocean Stars glücklich von der Gemeinsamen Landesmeisterschaft aus Oranienburg zurück und wurden damit für die konsequente Trainingsarbeit der vergangenen Wochen belohnt. Besondere Freude herrschte darüber, dass für die Juniors und Seniors damit die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft am 20./21.5.2018 in Dresden gesichert ist.

Unser besonderer Glückwunsch gilt dem Trainerteam
hier gibt es mehr ===>

Turniertanzpaare erfolgreich auf Tour

Die Turniere um den Michel Pokal in Glinde bei Hamburg ziehen jährlich zahlreiche Turnierpaare an. So auch unser Paar Gerwin und Manuela Meyer, die es sich nicht nehmen ließen, sowohl am 10.03.2018, als auch am 11.03.2018 in ihrer Klasse, der SEN III C Std. an den Start zu gehen. Und die Mühe lohnte sich, jeweils wurde das Finale mit einem 5. Platz am ersten Tag und einem 3. Platz am 2. Tag erreicht.

Auch aus Berlin trafen Erfolgsmeldungen unseres Paares Oliver Ulrich/Melanie Mühlbauer ein. Beide tanzten bei TC Blau-Gold Tegel am Sonntag gleich drei Turniere mit tollen Ergebnissen.
HGR D Std. 1. Platz, HGR C Std. 3. Platz und HGR D Lat. 4. Platz

Beiden Paaren unsere herzlichen Glückwünsche
und hier die Ergebnisse ===>

Irish-Dance Party mit Live Music
17.03.2018 ab 19.00 Uhr

alle Details hier ===>

Zwei Turnierpaare - Zwei Landesmeister

Die GLM der SEN II A und SEN II S gestalteten sich in doppelter Hinsicht zu einem Erfolgserlebnis unserer beiden teilnehmenden Paare.
Thomas und Daniela Schade wurden mit einem souverän ertanzten 3. Platz von 19 Paaren aus den vier Nordländern Landesmeister M-V und holten damit schon den zweiten Titel in die Familie, da Sohn Nick mit Partnerin Paula 14 Tage vorher Landesmeister HGR B Std. wurde.

Auch Gerd und Dr. Susanne Stratmann können sich doppelt freuen, starteten sie doch in der jüngeren Sonderklasse II S und konnten sich sogar bis in das Semifinale tanzen und mit einem 9. PLatz von 23 Paaren als Landesmeister M/V das Turnier beenden.

Kindergruppe der Rising Stars geehrt

Auf dem 5. Usedomer OZ-Ball in Heringsdorf am 03.03.2018 wurde die Small Group der Rising Stars durch ein Konsortium Greifswalder Unternehmer in Zusammenarbeit mit der Ostseezeitung geehrt.
weitere Details s. Presseveröffentlichungen ===>

Danke den Fans, die uns bei der Generalprobe anfeuerten

Tanzen und Spaß bis nach Mitternacht

Das hat schon Tradition und wieder bewiesen die Feierlustigen, dass Tanzen nicht nur aus Wettbewerben mit vorgegebenen Regeln, sondern auch aus exotischen Tanzvariationen besteht. Der Wind wehte nicht nur aus westlicher Richtung Tänze wie Rock´n Roll oder Blues zu uns, sondern kam mit einem Kasatschok, dem alten russischen Kosakentanz, auch kräftig aus dem Osten. Der Stundenschlag um Mitternacht wurde zur üblichen Geburtstagszeremonie für unsere 1. Vorsitzende mit einem kräftigen
Quick Quick Slow
  neugierig auf die Bilder? hier ===>

Furiose Generalprobe der Ocean Stars Cheerleader

Die Begeisterung der Fans auf der vollbesetzten Tribüne der Mehrzweckhalle Schönwalde-Center spiegelte an diesem Nachmittag des 24.02.2018 die Arbeit der Trainer und Übungsleiter aller Teams in Vorbereitung auf die  GLM am 11.03.2018 wider. Anfeuern und mitfiebern war das Motto und der Funke sprang sofort über. In den  verbleibenden zwei Wochen wird noch intensiv Detailarbeit gemacht, dann heißt es:
Die Meisterschaft kann kommen.
Bilder sagen mehr als viele Worte, deshalb mehr ===>

Jubiläums-Pokal-Turniere in Itzehoe

Der TSC Blau-Gold Itzehoe feiert 50 jähriges Bestehen und lud am 24.02.2018 zu den Standasrd-Jubiläumsturnieren ein.
Gerwin und Manuela Meyer folgten gern der Ausschreibung und tanzten das Turnier der SEN III C Klasse.
Für die weite Anreise belohnte sich unser Paar mit einem 2.Platz von neun Paaren.

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns mit.

DTV-Ranglistenturnier HGR Std. am 17.02.2018 im Boston Club

Als einziges Paar aus Mecklenburg-Vorpommern machten sich Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder auf den Weg nach Düsseldorf zu Deutschlands ältestem Tanzsportverein, dem Austragungsort des Turnieres.
Nach Erreichen des Semifinales waren mit jeweils vier Paaren auf dem Parkett optimale Wertungsbedingungen für die Auswahl zum Finale gegeben. Unser Paar war mit dem Erreichen des 11. Platzes in diesem hochkarätig besetzten Feld sehr zufrieden.
Für Fans des Turniertanzsports hier eine Sequenz des Semifinales
www.youtube.com/watch

Zwei Landesmeistertitel für Paare des Vereins

Bei den GLM "Four Nord" an 17.02.2018 konnten unsere Paare Nick Schade / Paula Höper im Turnier HGR B Std. und Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer im Turnier HGR D Std. jeweils den Titel mit nach Hause bringen.
Nick und Paula ertanzten sich in einem Gesamtfeld von 19 Paaren den 4. Platz
Oliver und Melanie schafften es bei 14 Paaren auf Platz 3

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen
mehr ===>

Breitensportwettbewerbe in Berlin

Der Unitanz Berlin lud zu Breitensportturnieren in den Standard- und Lateintänzen am 17.02.2018 ein.
Julia Koch und Franziska Wiesner folgten der Einladung und sollten es nicht bereuen. Im Gegenteil, die Freude über den 1. Platz von 38 Paaren im Standard und über den 7. Platz von 32 Paaren im Latein war riesengroß.
mehr ===>

Wir "älteren Beiträge" verabschieden uns von dieser Seite und machen den "news" Platz.
Wir sind jetzt in den entsprechenden Archiven "news", "Erfolge" oder "was-wann-wo" zu finden.
Viel Spaß beim Stöbern.

Hier sind wir Mitglied :


Unsere Partner und Sponsoren