News

GOC 2018 - Tanzen total

Jedes Jahr im August dreht sich im weitläufigen Areal um die Liederhalle in Stuttgart an 5 Tagen alles um den Turniertanz. Hier treffen sich Tänzer der höheren Leistungsklassen von Kindern bis Senioren aus aller Welt, um sich in annähernd 50 Turnieren in ihrer jeweiligen Tanzsparte zu messen.
Ein ganz besonderes Ereignis, dabei sein zu können. Unsere Paare Heinz Gerd und Dr. Susanne Stratmann, Klaus und Astrid Rose, sowie Günter und Helga Göhrl genossen es.

Wie, ist hier kurz geschildert ===>

Letztes Sommerturnier in Enzklösterle

Es ist der 5. August und der beschauliche Schwarzwaldort dämmert gegen 16:00 Uhr bei 35grd. C vor sich hin, nicht aber in der Festhalle, wo sich 14 Paare der Sonderklasse III Standard auf das letzte Sommerturnier vorbereiten. Mit dabei auch Klaus und Astrid Rose, die dann auch richtig auf Tour gekommen, sich mit dem Einzug ins Finale (6. Platz) belohnten.

4. Qualifikationsturnier "Goldene 55"

Mit der Austragung des 4. Turniers dieser Serie am 28.7.2018 im badischen Enzklösterle stehen die Teilnehmerpaare für die Endveranstaltung am 27.10.2018 in Hamburg fest. Unser Paar Andreas und Karin Wieck hatte sich nach dem 3. Turnier bereits auf Rang 18 getanzt und beendete das 4. Turnier mit Platz 23 von 35 gestarteten Paaren. Obwohl die endgültige Rangfolge durch den DTV immer noch nicht veröffentlicht ist, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einer Einladung unseres Paares zur Endveranstaltung gerechnet werden, da 28 Paare nominiert werden.
Wir sind gespannt.

Trainingscamp in Szczecinek

11 erlebnisreiche Tage mit Mikolaj Kubiak, Angelika Grzybowski und weiteren Gasttrainern konnten wir auf Einladung der polnischen Tanzfreunde gemeinsam mit 90 Kindern und Jugendlichen aus mehreren Tanzsparten aktiv mitgestalten. Fitness, verschiedene Sportprogramme, Gruppen- und Einzeltraining, es war von allem etwas dabei. Nicht zu vergessen die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten am See und in der gepflegten Altstadt.

Eindrücke===>

Cheerleader Sommercamp 2018

Mit dem dreitägigen Sommercamp in der Werner-Seelenbinder-Halle verabschieden sich die Cheerleader nach einer erfolgreichen Saison in die Ferien. Wie schon in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt, konnten unsere Vereinsmitglieder den interessierten Kindern und Jugendlichen die Vielfalt ihrer Sportart näher bringen. Mitmachen war angesagt und wurde freudig genutzt.

Eindrücke===>

Dance Comp Wuppertal 2018
WDSF Turniere und mehr

8.30 Uhr am 7.7.2018 Start Open SEN III Standard für 141 Paare, so auch für Gerd und Susanne Stratmann. Wie geht das? Freitag Abend Abfahrt zum 635 km entfernten Turnierort, wenig Schlaf, kurz eintanzen und trotzdem topfit sein!? Für unser Paar reichte es immerhin für die zweite Runde. Mit dem 56. Platz haben sie sich in die obere Hälfte des Starterfeldes getanzt.
Alex Hinrich und Sarah Wingenfelder schafften es bei den Rising Stars Open Standard auf 39./ 68.
Am 8.7.2018 wurde es für beide schwerer, sich in dem starken Feld der World Open Adult Standard zu behaupten, es wurde Platz 71 von 89 Paaren.
Am gleichen Tag starteten Günter und Helga Göhrl im Turnier Open SEN IV Standard und erreichten mit 35./52 die zweite Runde.
alle Ergebnisse===>

Einen besonderen Höhepunkt auf der Dance Comp erlebten unsere Vereinsmitglieder Jens und Franziska Vogelgesang, die im Ergebnis eines getanzten DTV Turniers in die Sonderklasse Standard aufstiegen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Senior Ocean Stars von der Europameisterschaft im niederländischen Den Bosch zurück

Was bleibt von der EM? Ein Pokal für den 3. Platz, das Glücksgefühl, bei einem internationalen Wettkampf aktiv debei gewesen zu sein und viele schöne Erlebnisse.
Das Wettkampfteam freut sich, den daheimgebliebenen beim Camp vom 9.-11.7.  alles hautnah mitzuteilen

Herzlichen Glückwunsch unseren Cheerleadern

Erst Tanzsportabzeichen abgelegt, dann gefeiert

39 Tanzsportler konnten sich betrechtigt freuen, das Tanzsportabzeichen erfolgreich abgelegt zu haben. Eine stolze Bilanz: 22 mal Gold, 13 mal Silber und 4 mal Bronze konnte der Prüfer, Jens Vogelgesang, versehen mit praktischen Hinweisen für die weitere Trainingsarbeit überreichen. Ergänzend durch die gute, von Nick Schade  ausgewählte Musik, eine runde Sache und für alle ein Grund im Anschluss das schöne Sommerwetter zum Feiern zu genießen.

Allen unseren fleißigen Helfern im Hintergrund ein großes Dankeschön.

Bilder und Bericht ===> hier

Breitensportpaar im Tanzspiegel

Rückwirkend zu den Glinder Mai-Pokalen werden Franziska Wiesner / Julia Koch für ihre Leistungen im Tanzspiegel 7/2018 vom Veranstalter gewürdigt.

im Detail ===>

Facettenreicher Tanzsport

Auch im Irish Dance werden Wettbewerbe ausgetragen. Einer der Höhepunkte des Jahres waren die Munich Open Feis, am 23./24.6.2018 in Oberschleißheim bei München. Das ließ sich unsere Trainerin Klaudia Jakubowska nicht entgehen und stellte sich dem internationalen Wettbewerb. Bei den Open Championship ertanzte sie sich in der Altersgruppe Adult einen 9. Platz von 15 Starterinnen. In den Einzelwettbewerben lief es auch sehr gut Im Slip Jig wurde es der 2. Platz und im Trebel Jig und Set Dance jeweils ein 5. Platz.
Wie jede Sportart hat Irish Dance seine besonderen Regularien und Bezeichnungen der Tanzkategorien, wer mehr dazu wissen möchte und Interesse hat, mitzumachen: Einfach vorbeikommen.

Vorpommern-Cup, BS Mannschaftswettkampf mit Einzelwettbewerben

Der Einladung des gastgebenden Vereins Blau-Weiss Stralsund folgten zehn Vereine aus MV, von denen sich sieben, darunter aus Greifswald der Ostseetanz, am Mannschaftswettbewerb beteiligten. Dieser endete dank der guten Ergebnisse in den Einzelwettbewerben mit dem 3. Platz.
Die Höhenluft auf dem Siegertreppchen schnupperten Franziska Wiesner / Julia Koch mit dem 1.Platz in der AK IV Std., sowie Kristof Rehbein / Silke Rehbein mit dem 1. Platz in der AK V Std.
Unsere Jüngsten in der AK II, Tony Alexander Studier / Calina Michele Jähnel präsentierten ihre Tänze selbstsicher und für die Fans herzerfrischend. Dass es bei dem starken Feld nicht bis ins Finale reichte, kein Problem, der Ehrgeiz ist da. Den zeigten auch Christian Werner / Steffi Jandt und wurden z.B. mit dem 3. Platz in der AK IV Std. belohnt. Ebenfalls ins Finale schafften es Nils Lindner / Lena Koschorreck in der AK II Std. mit einem 6. Platz und im Lat. mit Platz 5. Dem standen in der gleichen AK im Std. Julian Döhler / Hanna Brandt nicht nach, denn sie ertanzten sich den 5. Platz.

Alle Ergebnisse, Eindrücke und mehr ===>

Europameisterschaft Disco Dance im tschechischen Chomutov

Die Anspannung bei ihrem ersten Wettstreit der Little Stars auf einer EM war riesig, umso größer die Freude über das Ergebnis. Schließlich konnten sie unter 10 teilnehmenden Nationen drei Teams hinter sich lassen und auf Platz 19 landen.
Das Duo Mixed (Artem und Anna) konnten sich in der Hauptgruppe unter 15 Wettbewerbern behaupten und erreichten als das bessere der beiden deutschen Duos Platz 10.

und so sehen es die Aktiven ===>

Janine Liskow IDO Wertungsrichterin

Anlässlich der IDO European Disco Dance and Disco Freestile Championships in Chomutov legte Janine Liskow ihre Prüfung zur internationalen Wertungsrichterin erfolgreich ab.

Der Fachverband TAF würdigt das mit folgenden Worten:

"Gratulation an JANINE LISKOW.
Unsere DiscoDance Ressortleiter besteht Ihre Prüfung zur IDO Wertungsrichterin im tschechischen Chomutov. Nach einem baldigen sogenannten „mock-judging“ wird sie sich in den Kreis der TAF IDO Judges einreihen. WIR FREUEN UNS AUF EINE NEUE FACHFRAU FÜR DEN INTERNATIONALEN DISCODANCE."

Wir schließen uns dieser Laudatio an und wünschen viel Erfolg zur Meisterung der neuen Aufgaben.

Vom Turnierparkett direkt ins Ballhaus

Morgens noch Geburtstagsvorbereitungen, dann frisieren, schminken und ab ins Auto nach Schönkirchen bei Kiel zu den "Baltic Senior". So fing der Tag für Klaus und Astrid Rose an. Dort in der SEN III S Std. das Semifinale getanzt, wieder ins Auto und zurück nach Greifswald direkt ins Ballhaus. Gerade noch pünktlich, um die Geburtstagsglückwünsche für unseren Trainer Alex Hinrich zu überbringen. Schließlich wurde ein besonderer Tag gefeiert.

Wir schließen uns den Glückwünschen an.

3 Paare - 3 mal Finale
Bestenermittlung der Breitensportler in MV am 16.6.2018 in Rostock

Und hier sind sie, die Besten in der Hauptgruppe Std.
Franziska Wiesner und Julia Koch, 1. Platz von 8 Paaren.

Den Auftakt für unsere Paare machten Nils Lindner und Lena Koschorreck, die in der JUN Std. von zehn gestarteten Paaren das Finale mit einem 5. Platz tanzten. Darauf können die Beiden sehr stoz sein.

Eine ähnlich gute Leistung zeigten in der Hauptgruppe Std. Christian Werner und Stefanie Jandt, die ebenfalls die Endrunde tanzten und einen 5. Platz erreichten.

Allen 3 Paaren herzliche Glückwünsche, wir freuen uns mit.

mehr ===>

 

 

9.-10.6.2018 - Ein turbulentes Wochenende
Meisterschaften, Turniere, Auftritte

9.6.2018: GLM Latein in Bremen

Bei den Gemeinsamen LM der fünf Nordländer, ausgerichtet vom TanzCentrum Gold und Silber Bremen, konnten Alex Hinrich und Sarah Wingenfelder den Titel in der Leistungsklasse HGR II Lat. in den Verein holen.

Herzlichen Glückwunsch

zu den Ergebnissen ===>

TAF Deutschland Cup DiscoDance am 9. und 10.6.2018

Rising Stars, nicht nur zahlenmäßig ein starkes Team: Von Kindern bis zur Hauptgruppe in den Kategorien Gruppe, Formation, Duo und Solo in den unterschiedlichen Klassen New Star, Super Star, Bundesliga, alles war vertreten. Schließlich galt es, 9 Wettbewerbe auf höchstem Niveau zu bestreiten.
Die Rising Stars Kids und Juniors konnten am ersten Tag einen 2. , bzw. 3.Platz belegen.Die Rising Stars(Klasse 1. Bundesliga) hatte es mit starken Wettbewerbern zu tun und schafften es auf den 6. Platz. Emilia und Josefine können sich über ihren 4. Platz als Dou der New Stars freuen. Ganz schwer hatte es unser Duo Artjem und Anna bei den Super Stars, weil mangels Beteiligung für das Duo Mixed eine Zusammenlegung erfolgte. Der 8. Platz war das Ergebnis.
Am zweiten Tag kamen unsere Little Stars, Altersgruppe  Kinder, ganz groß raus. Die sieben Tänzerinnen belegten Platz 2 von neun gestarteten Gruppen.Die Rock Stars belegten Platz 8 und die Shooting Stars, die als Hauptgruppe in der Klasse 1. Bundesliga tanzten, konnten sich unter 10 Gruppen auf dem 6. Platz behaupten.
Nancy Müller, Klasse New Star, als Solo Girl Altersgruppe Kinder, konnte mit dem 2. Platz von drei Tänzerinnen  ihre Choreografie gut darbieten.

mehr ===>

 

HaTaTa - Hannoversche Tanztage

Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer überzeugten am ersten Tag  mit einer souveränen Leistung in der HGR D Std. die Wertungsrichter. Die Belohnung folgte auf den Fuß : Alle 3 Tänze gewonnen. Das war 1./ 18 und Aufstieg in die HGR C Std.
Ebenfalls in den Endrunden fanden sich Gerwin und Manuela Meyer (SEN III C Std. , 4./ 8), sowie Uwe Birth und Christina Radtke ( SEN I C Std. , 5./8 ) wieder.
Im Lat. konnten Olli und Mel 10 Paare hinter sich lassen und somit wichtige Punkte sammeln.

Am zweiten Tag überraschten Gerwin und Manuela mit einem Doppelpack: SEN II C Std. 7./12 und SEN III C Std. 5./12. Uwe und Christina verpassten mit dem 7. Platz nur knapp das Finale, Oliver und Mel beendeten die Turniertage im Latein mit einem geteilten 10. Platz von 18 Paaren.

Glückwunsch den Paaren  und danke für die Live Berichterstattung

mehr ===>

Usedomer Tanztage

Franziska Wiesner und Julia Koch nutzten das Sommerwetter, um im Rahmen der Usedomer Tanztage großen und kleinen Interessierten einige Grundschritte im Discofox beizubringen. In der Konzertmuschel von Karlshagen präsentierte sich auch Pimienta Azul.

Irish Dance beim Parkfest in Griebenow

Die Überraschung war gelungen: Die Gaelic Steps zeigten dem staunenden Publikum nicht nur traditionellen Irish Dance, sondern vertanzten auch in den passenden Kostümen Szenen aus dem Musical "We will Rock you" und alles nach den Choreografien von Trainerin Klaudia Jakubowska. Ein Augen- und Ohrenschmaus zugleich.

mehr ===>

Rising Stars eröffnen Wettkampfsaison

Nicht nur die 800 Sitzplätze in der Mehrzweckhalle, sondern auch die Galerie und die Treppenaufgänge auf der Tribüne waren restlos belegt, als die 83 Discodancer am 27.5.2018 mit der Generalprobe für den bevorstehenden Deutschland Cup ihre Saison eröffneten. Dem Publikum bot sich eine farbenfrohe aktionsreiche Show, dargeboten von den Kindern, Junioren bie zur Hauptgruppe, gekonnt gemixt mit Showelementen aus Musicals, wie sie in der Jahresshow zu sehen waren.

mehr ===>

Kontrastreiches Turnierwochenende 

Zwei Paare des Vereins nutzten die Möglichkeit, in Glinde das DTV-Ranglistenturnier SEN III Std.am 26.5.2018  zu  tanzen. Gerd und Dr. Susanne Stratmann erreichten unter 82 gestarteten Paaren die 24er Runde, Andreas und Karin Wieck teilten sich die Plätze 37.-40./82.
Beiden Paaren einen herzlichen Glückwunsch

Der Einladung des polnischen Tanzsportverbandes folgend, fuhren Klaus und Astrid Rose, sowie Günter und Helga Göhrl am gleichen Tag nach Misdroy, um an den offenen Turnieren der "XIII. Perla Baltyku" teilzunehmen. Während der polnische Tanzsportverband zum tänzerischen Nachwuchs sehr gut aufgestellt ist (über 100 Kinder- und Jugendpaare wirbelten durch die große Halle) , gab es nur wenige Seniorenpaare Ü55, die sich dem Wettbewerb stellten. Wir genossen es: Turnierflair mit gepflegtem Einmarsch, Vorstellung der Paare, alles in allem, ein schönes Erlebnis.
Danke an Veranstalter und Ausrichter der Turniere

Deutsche Meisterschaft CVD Cheerleading

Unsere beiden qualifizierten Teams haben die Wertungsrichter und das Publikum mit hervorragenden Leistungen bei der DM am 19.5.2018 in Dresden überzeugen können. Die Juniors, newcomer bei einer Deutschen Meisterschaft, belegten in der Startklasse Cheer U17 Allgirl einen 11./23 und etablierten sich auf Anhieb im Mittelfeld.
Die Senior Osean Stars schafften mit Erreichen des dritten Platzes die Sensation: Teilnahme an der Europameisterschaft Ende Juni in den Niederlanden.
Beiden Teams, der Trainerin, den Eltern und allen Partnern, die unterstützend halfen, gebührt unser Dank.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

interessiert? ===>

3.Qualifikationsturnier Die Goldene 55 am 19.05.2018

Die unter der bewährten Regie des Ehepaares Biedermann jeweils zu den Pfingstfeiertagen ausgetragenen Turniere fanden erstmalig in der neuen Veranstaltungsstätte MARITIM Berghotel Braunlage statt. Mit dabei war unser Paar Andreas und Karin Wieck, das sich mit einem 20. Platz von 53 Paaren auch bei ihrem dritten getanzten Turnier dieser Serie in der Mitte des Feldes gut platzieren konnte.

Herzlichen Glückwunsch

Das war sie: Unsere Jahresshow 2018-Die Welt der Musicals

Wenige Stunden, nachdem der Vorhang der zweiten Vorstellung am heutigen 06. Mai 2018 fiel, ist es schwer die Gedanken zu sortieren, das Erlebte ist in der ganzen Vielfalt noch gegenwärtig. 

Deshalb an dieser Stelle, ein großes Dankeschön an die "Macher" der Show, an unsere Trainer für die tollen Choreografien, an alle Akteure, groß oder klein, die so tapfer mitgemacht haben und nicht zuletzt an die Eltern und die vielen unsichtbaren Helfer im Hintergrund.

Dass beide Aufführungen für uns ein bleibendes Erlebnis wurden, verdanken wir auch unserem Publikum, welches unsere Tänzerinnen und Tänzer mit reichlich Beifall belohnte.

Es wird wieder eine DVD und viele Bilder der Show, sowie Impressionen von dem, was sich vor und hinter den Kulissen tat, geben.

hier gibt´s mehr===>

Einmal Glinde und zurück mit 4 Pokalen im Gepäck

Diesen 06. Mai 2018 werden Franziska Wiesner und Julia Koch nicht so schnell vergessen.
Die Breitensportwettbewerbe lockte unser Paar nach Glinde, schließlich wollten sie es wissen: Können wir das im Basictraining Antrainierte auch im Wettbewerb zeigen? Und ob sie konnten. In allen vier Disziplinen, Wiener Walzer, Discofox, Standard und Latein errang das Paar unangefochten Platz 1 und damit vier Mal einen Glinder Mai-Pokal. Grund zu ausgelassener Freude, die wir sehr gern teilen und zu dem Ergebnis gratulieren.
mehr ===>

Alles neu macht der Mai
und die fleißigen Helfer beim Frühjahrsputz

Danke Euch allen, die Ihr dabei wart

Putzende Tanzfrauen und Partner ===>

Rising Stars aus dem Camp zurück

Es hat alles gepasst an diesem verlängerten Wochenende vom 27.-29.04.2018, das die Rising Stars in Lubmin zum Auftanken nutzten:
Kompetente Trainer und Betreuer, ein gut durchdachtes Trainingskonzept, ein hochmotiviertes Team und nicht zuletzt das traumhafte Wetter.
Das Team kommt mit der Gewissheit zurück, die bevorstehenden großen Aufgaben dieses Jahres, allen voran der Deutschlandcup und die Deutsche Meisterschaft gut gerüstet anzugehen.

mehr ===>

Breitensportler unterwegs

Vom sonnigen Frühlingswetter am 28.04.2018 ließen sich drei unserer BS-Paare nicht abhalten, zu Wettbewerben zu fahren.

Zu den 17. Berlin Open, den Offenen Berliner Meisterschaften für Frauen- und Männerpaare zog es Julia Koch/Franziska Wiesner und es sollte sich lohnen.Im Turnier der Std. Damen C belegten sie Platz 4 von 10 Paaren.
Besonders groß war die Freude über den 1. Platz von sieben Paaren im Turnier der Lat. Damen D.
Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns mit Euch.

Der Breitensporttag 2018 in Schwerin, veranstaltet vom TSC SN + TSA im SV Dalberg, war das Ziel unserer beiden Paare Nils Lindner/Lena Koschorreck und Tony Alexander Studier/Cellina Michele Jähnel, begleitet von Trainer Alex Hinrich. Nils und Lena konnten sich unter den 12 Juniorenpaaren im Std. ins Finale auf den 6. Platz tanzen. Bei unserem Kinderpaar reichte es für das Finale nicht, ist auch nicht schlimm, der Trainer hat gesehen, woran gearbeitet werden muss. Und: Euer Outfit ist toll.

Unsere Mitglieder haben gewählt

In der ordentlichen Mitgliederversammlung am 22.04.2018 wurde u.a. satzungsgemäß gewählt. Nach drei Legislaturperioden stellte sich Holger Hell nicht mehr zur Wahl, für das Amt Schatzmeister/in kandidierte Anke Rohm. Desweiteren standen die Wahlen für 2.Vorsitzende/r, Schriftführer/in und Sportwart/in an, bei denen die bisherigen Amtsinhaber kandidierten. Alle Kandidaten wurden durch die Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme gewählt.
Die 1. Vorsitzende, Astrid Rose, bedankte sich besonders für die sehr gute Arbeit des scheidenden Schatzmeisters in den vergangenen Jahren und brachte ihre Freude zum Ausdruck, dass sich Holger Hell nach seiner Entlastung weiterhin in den Dienst des Vereins als Kassenprüfer stellt. Das wurde auch durch einstimmiges Votum der Mitglieder bei der Wahl bestätigt.

Alle behandelten Tagesordnungspunkte können im Protokoll durch die Mitglieder des Vereins nachgelesen werden. Das Dokument liegt in der Geschäftsstelle aus.

Zwei Ranglistenturniere mit OTG Beteiligung

Der Traditionsclub TSC Rot-Gold-Nürnberg war am 21.04.2018 wieder einmal Austragungsort von Ranglistenturnieren im Standard und unter den wenigen Paaren, die den weiten Weg aus dem Norden in Kauf nahmen, waren zwei Paare des OTG.
In der Hauptgruppe tanzten Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder und beendeten das Turnier mit 13./15. In dieser Altersgruppe hätte man sich eine größere Beteiligung gewünscht.
Anders im Turnier der SEN III S, hier starteten 67 Paare und unser Paar Andreas und Karin Wieck konnte sich einen respektablen 36. Platz ertanzen.
Herzlichen Glückwunsch und einen guten Heimweg beiden Paaren.

"Die Goldene 55" 2. Qualifikationsturnier

Andreas und Karin Wieck nahmen die weite Reise zum Bodensee nach Friedrichshafen auf sich, um durch die Teilnahme am zweiten Turnier wichtige Erfahrungen für die Endveranstaltung dieser Reihe zu sammeln. Mit einem 22./33 im Gepäck und vielen neuen Eindrücken traten sie die Heimreise aus dem Süden wieder an.

32.Norddeutsches Seniorenwochenende

Erfolgsmeldung aus Glinde vom 14.04.2018:
Ihr erstes Turnier tanzten Ingolf Müller/Anke Stiller für den OTG und erreichten mit einem soliden Auftritt in der SEN IIIA Std. das Finale mit einem 4.Platz von 14 Paaren dank der konsequenten Trainingsarbeit im Vorfeld.
Herzlichen Glückwunsch zum Einstand

Turnier in Glinde am 15.04.2018
Der OTG war am 2. Turniertag durch Gerwin und Manuela Meyer vertreten. Unser Paar ertanzte sich in der
SEN III C Std. einen 7. Platz und verfehlte damit nur knapp das Finale.

Gaelic Steps begeistern in Weitenhagen

Unsere Irish Dancer begeisterten die zahlreichen Besucher, die zur Eröffnung des "Dörphus" in Weitenhagen kamen. Bei uns im Verein gibts noch mehr davon, überzeugt Euch selbst.

auch hier ===>

WDSF Vienna Dance Concurse 2018

Wie jedes Jahr: In einer wunderschönen Stadt, internationales Flair nicht nur während der Turmiere im neugotischen Rathaus, auch danach beim Bummel durch die Josefstadt und mit Tanzfreunden im Biergarten.
Da fällt die Analyse über unsere verbesserungswürdigen Tanzleistungen auch nicht so schwer.

Samstag WDSF Open SEN IV Std. (75 Paare): 63.-65. Platz
Sonntag WDSF Open SEN IV Std. (55 Paare): 53. Platz

Osterzeit - Tanzturnierzeit

Wie jedes Jahr zieht es über die Feiertage zahlreiche Turnierpaare in die großen Veranstaltungsorte, so auch sieben Paare aus dem Verein. Vom ersten Tag liegen die Ergebnisse vor:

30.03.2018:  "Die Ostsee tanzt" in Heiligenhafen

Den Turnierreigen eröffneten am frühen Morgen die SEN III C Std. Mit dabei: Gerwin und Manuela Meyer, die mit einem 13. Platz zufrieden wieder die Heimreise antraten.
Den Abschluss des Tages und gleichzeitig den Höhepunkt bildete das Einladungsturnier der S-Tänzer aus der Reihe "Die Goldene 55". Hier stellten sich Andreas und Karin Wieck dem Wettbewerb und ertanzten sich einen beachtlichen 19. Platz von 54 gestarteten Paaren.

30.03.2018: "Blaues Band der Spree Berlin"

Los ging es mit Christian Werner und Stefanie Jandt, die mit dem Breitensportpass in der HGR D Std. noch sechs Paare hinter sich ließen und Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer ertanzten sich in der gleichen Klasse einen 25. Platz von 63 Paaren.
Ole Justus Roth und Sophie Gerth haben in der HGR A Std. mit ihrem 17./56 ein sehr gutes Ergebnis eingefahren. Glücklich über ihre Leistung können auch Uwe Birth / Christina Radtke sein, die trotz krankheitsbedingtem Trainingsausfalls im Turnier der SEN I C Std. einen 18. Platz von 36 Paaren erreichten.

International hochkarätig ging es beim Turnier WDSF World Open A/S Std. her, das auch als DTV Rangliste ausgeschrieben war. Dementsprechend konnten sich Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder über den ertanzten 63./88 auch freuen und der Tanzmarathon für die beiden soll ja noch weiter gehen, wir sind gespannt.

31.03.2018, 2.Tag "Blaues Band der Spree Berlin"

Konzentration, Anspannung und Nervenkitzel gehen für vier Paare weiter und das Fazit am späten Abend: Es hat sich für alle gelohnt. Nicht nur Punkte, auch wichtige Erfahrungen dieser Großturniere haben unsere Paare fleißig gesammelt:
Uwe Birth/Christina Radtke SEN I C Std. 21-22/35
Christian Werner/Stefanie Jandt HGR D Std. 61./64
Oliver Ulrich/Melanie Mühlbauer HGR D Std. 14.-15./64
Ole Justus Roth/Sophie Gerth HGR A Std. 16.-17./50

Unser fünftes Paar in Berlin gönnte sich nach dem gestrigen Turnier 4 Stunden Schlaf, stieg in den Flieger und meldete sich heute gut angekommen aus Barcelona und voll motiviert für das morgige Turnier.

01.04.2018 World Open Std. Adult, Cambrils ESP

Der Flieger landete in Barcelona pünktlich, aber dann begann eine Odyssee mit Bahn und ausfallenden Busverbindungen zum Austragungsort. Die Hilfe anderer Tanzsportler, nämlich das Nationalteam der portugiesischen Tanzjugend, rettete durch Mitnahme in seinem Privatbus das pünktliche Erscheinen unseres Paares. Ein bleibendes Erlebnis, ebenso wie das Turnier selbst. Dort konnten Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder immerhin 10 Paare hinter sich lassen und landeten auf Platz 54.

Wir "älteren Beiträge" verabschieden uns von dieser Seite und machen den "news" Platz.
Wir sind jetzt in den entsprechenden Archiven "news", "Erfolge" oder "was-wann-wo" zu finden.
Viel Spaß beim Stöbern.

Hier sind wir Mitglied :


Unsere Partner und Sponsoren