News

New-Archiv vergangene Jahre

2019

Ehrung für Astrid Rose

Passend zum Internationalen Frauentag würdigt der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald die langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit unserer Vereinsschefin für den Ostseetanz Greifswald und damit ihren ganz persönlichen Anteil an der sportlichen Entwicklung und Präsenz des Vereins in der Region.
Herzlichen Glückwunsch

Wieder zwei Landesmeistertitel geholt

Die GLM Four Nord im Standardtanz der Leistungsklassen SEN II S und SEN II A am 2.3.2019 im Lübecker Verein Concordia absolvierten unsere gestarteten Paare äußerst erfolgreich. Gerd und Susanne Statmann, als SEN III-Paar in der jüngeren Altersklasse gestartet, kommen als Landesmeister MV SEN II S zurück und komplettieren somit die langjährige Tradition der Titelverteidigung. Thomas und Daniela Schade ertanzten sich mit einer soliden Leistung und einem 4. Platz im Gesamtturnier den Titel:Landesmeister MV SEN II A.

Herzlichen Glückwunsch unseren Paaren

Ergebnisse===>

zur Bildergalerie

Bericht===>

Landesmeistertitel erfolgreich verteidigt und norddeutsche Gesamtmeister geworden

Bei der Gemeinsamen Landesmeisterschaft HATV, TMV, LTV Bremen & TSH am 16.2.2019 beim 1.SC Norderstedt tanzten sich Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer unter 16 gestarteten Paaren in der Hauptgruppe C Standard souverän auf den ersten Platz und konnten damit erneut den Titel  Landesmeister MV verteidigen und den Pokal mit nach Hause bringen. Als Siegerpaar in der nächsthöheren Klasse (HGR B Std.) mitgetanzt, ließen sie dann noch vier Paare hinter sich.

Herzlichen Glückwunsch

zur Fotogalerie

Bericht===>

Junge Ostseetanzpaare präsentierten sich am 26.01.2019 im "TAKT"

Passend zum Namen des Veranstaltungsortes, dem Jugendclub TAKT, gaben anlässlich der stattfindenden Jugendweihemesse zwei Paare einen Einblick in ihr Hobby: Standard- und Lateintanz.

weiterlesen===>

Traumstart im Turniertanz

5. Januar 2019. Die Silvesterfeier ist noch im Kurzzeitgedächtnis gespeichert, was Gerwin und Manuela Meyer schon verdrängt haben. Sie fahren nach Hamburg zum ersten Turnier des Jahres. Schließlich winkt als Belohnung ein Neujahrspokal. Diese Entscheidung ist goldrichtig: Im Turnier der SEN III C Std. gehen sie bei 15 gestarteten Paaren nicht nur als Sieger und Pokalgewinner vom Parkett, sie steigen mit diesem Ergebnis in die B-Klasse auf. Natürlich nutzen sie die Möglichkeit als Sieger im folgenden Turnier der SEN III B Std. mitzutanzen. Auch diese Entscheidung hat sich als richtig erwiesen: sie erreichen bei 16 gestarteten Paaren im Finale sogar den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns alle zu eurem Erfolg

mehr===>