2019

Ocean Stars von der Deutschen Meisterschaft zurück

Durch die vorangegangenen Landesmeisterschaften qualifizierten sich fünf Teams der Ocean Stars und traten in zwei Bussen, gefolgt von Eltern und Fans in einem PKW Tross am 18.5.2019 die Reise ins 770 km entfernte Koblenz zur 29. Deutschen Cheerleader Meisterschaft an. Ein emotionales Erlebnis für die Aktiven, Trainer und mitgereisten Fans, das mit folgenden Ergebnissen endete:
Monstars U14 Groupstunt 3./4, Shining Ocean Stars U14 Allgirl Cheer 5./7, High Five U17 Groupstunt 13,/13, Ocean Stars U17 Allgirl Cheer 10./18 und Senior Ocean Stars Senior Coud Cheer 10./12.

Eindrücke der Cheerleader

Hallo an alle Cheerbegeisterten,

am Samstag startete unsere neue Saison sehr erfolgreich bei der Norddeutschenmeisterschaft in Lübeck.
Mit zwei Bussen der UBB starteten wir am Samstag um 04.30 Uhr vom Vereinshaus des OTGs in Richtung Lübeck. Insgesamt waren rund 75 Cheerleader von 9 bis 34 Jahren, sowie die Coaches dabei.
Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang auch an unsere zahlreichen Eltern, die als fleißige Helfer mit waren und uns hinter den Kulissen tatkräftig unterstützt haben.
Nachdem wir angekommen waren, ging es um 07.30 Uhr zum Passcheck und anschließend bezogen wir unsere Kabine und der Trubel begann. Haare stylen, schminken, Stellproben, Warm ups und vieles mehr, bis es dann um 13.15 Uhr für unsere „Monstars“ in der Kategorie Groupstunt U14 los ging. Mit einer spektakulären Routine schafften sie es auf Platz 2 und ergatterten damit ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft am 18.05./19.05.2019 in Koblenz.
Herzlichen Glückwunsch!!!
Auch in der Kategorie Junior Cheer U14 wurde das gesamte Team Norddeutscher Vizemeister! Die Erfolgssträhne der Ocean Stars aus Greifswald hielt noch an. In der Kategorie Groupstunt Allgirl U17 flogen unsere „High Five“ auf Platz 4 und lösten damit ebenso das Ticket zur Deutschen Meisterschaft. Genauso wie das gesamte Team der Juniors in der Kategorien Allgirl Cheer U17 sich trotz sehr starker Konkurrenz mit einem fantastischen 4. Platz eine Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft lösten!
Herzlichen Glückwunsch!!!
Leider wurde die Veranstaltung danach aufgrund zweier Unfälle abgebrochen. Den beiden Verletzten geht es soweit den Umständen entsprechend. Wir drücken für die weitere Genesung ganz fest die Daumen und sind in Gedanken bei den Teams.
Demzufolge konnten unsere Seniors Ihre Leistung leider nicht mehr zeigen. Der Verband entschied, dass alle drei Senior Coed Teams sich trotzdem für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.
Wir sind froh, alle wieder gesund um 22.30 Uhr in Greifswald angekommen zu sein!!!

Danke an alle, die uns von zu Haus oder auch vor Ort unterstützt haben!!!! Danke Danke Danke

Constanze Eilenberg

Fotos: Maik Bölckow

Cheerleader im Interview mit Lisa Maiwald, Jugendwartin, selbst aktiv bei den Senior Ocean Stars

Trisha Lennig, seit 2 Jahren Ocean Star, seit 10 Jahren Cheerleader und hört bald auf. 

Lisa:Trisha, du bist ein alter Hase in dem Sport und wirst uns bald aus beruflichen Gründen verlassen. Wie hast du für dich persönlich die Meisterschaft wahrgenommen? Gewöhnt man sich an das Gefühl/Geschehen?

Trisha:So eine Meisterschaft ist selbst nach 10 Jahren in dem Sport noch etwas magisches. Das Gefühl, nach monatelangem hartem Training mit seinem Team auf der Matte vor der Jury und dem tosenden Publikum einfach alles zu geben, ist einfach unbeschreiblich. Inzwischen bin ich natürlich ruhiger geworden, aber kurz vor dem Auftritt ist das Adrenalin, das Herzklopfen und die Vorfreude immer noch genauso groß, wie vor meiner ersten Meisterschaft. Eine deutsche Meisterschaft ist natürlich noch einmal spannender, weil man sich mit so vielen talentierten Teams aus dem ganzen Land misst. Dieses Jahr war es ein sehr sportlicher Wettkampf; viele Teams haben sich gegenseitig angefeuert und unterstützt und wir haben unsere neugewonnenen Freunde von der Europameisterschaft 2018 in den Bosch wiedersehen können. 
Unsere Teams vom Ostseetanz Greifswald haben allesamt auf der Matte wunderbare Leistungen abgelegt und ich könnte nicht stolzer sein, zwei Jahre lang ein Teil unseres Vereins und unserer Cheer-Familie gewesen zu sein.

Chiara Monaco, seit 8 Monaten Ocean Star

Lisa:Chiara, du bist erst seit knapp 8 Monaten ein Teil des Teams und wurdest Spontan im Februar mit in die Routine eingeplant. Wie hast du für dich persönlich die Meisterschaft wahrgenommen?

Chiara:Insgesamt war alles sehr aufregend. Zuerst war alles noch sehr entspannt aber umso näher unser Auftritt gerückt ist desto aufgeregter wird man. Und dann war alles so schnell vorbei und alles was blieb war pure Euphorie. Einerseits war ich froh dass es vorbei war und gut gelaufen ist, andrerseits will man auch gleich wieder auf den Floor und Spaß haben, weil die Fans so eine mega Stimmung gemacht haben.