News

Disco Dance Berichte

2018

TAF Nord- Nordostdeutsche Meisterschaft DiscoDance 2018

... und so sieht es die Trainerin:

Dance Fever Disco Dance - EM 2018

...und so sehen es die Aktiven:

Es war unsere erste Europameisterschaft.
Sind angetreten mit der Kindersmallgoup „Little Stars“ und dem Erwachsenen Mixed Duo Anna Pahnke und Artem Koshielev.
Beide Gruppen hatten das Tunier am Freitag, dem 22.06. Artem und ich sind schon frühs gegen 7:30 Uhr mit Janine in die Ha:lle gefahren. Es war alles sehr groß und bunt und wurde auch gleichzeitig alles in einem Livestream übertragen. Wir haben uns noch mit anderen Tänzern aus Deutschland getroffen denn wir sind bei den Mixed Duos mit einem weiteren Duo aus Deutschland angetreten. Insgesamt waren wir 15 Duos
Nachdem wir unsere erste Runde getanzt hatten waren wir sehr zufrieden mit unserer Leistung. Uns war aber von Anfang an sehr klar, dass wir nicht viel erreichen können, da es unsere erste internationale Meisterschaft war und wir noch nicht auf dem Stand wie manche andere dort sind. Nachdem wir unsere erste Runde getanzt hatten ruhten wir uns kurz aus, die Kinder waren auch mittlerweile in der Halle.
Dann kam die große Nachricht..wir waren eine Runde weiter also im Semifinale. Niemals hätten wir uns das erträumen können, und niemals hätten wir damit gerechnet, wir waren sehr froh.
Später tanzten wir dann unsere zweite Runde und gingen insgesamt mit einem 10. Platz von 15 Duos glücklich von der Fläche.

Dann später gingen die Kinder in der Kategorie Smallgoups an den Start. Sie mussten sich unter 23 Gruppen beweisen. Nach der ersten Runde war es für die Kinder leider schon vorbei.
Trotzdem waren wir alle sehr glücklich über einen 19. Platz von 23 Gruppen. Das war sehr stark in einer internationalen Meisterschaft.
Am Abend wurde noch ausgiebig gefeiert und über die ganzen Eindrücke auf der Meisterschaft diskutiert. Im Endeffekt können wir sagen, dass wir sehr zufrieden und stolz auf unsere Leistung am Wocnende sind.

Anna Pahnke

 

 

TAF Deutschland Cup DiscoDance 2018

OTG DiscoDancer erfolgreich beim Deutschland Cup

Die Rising Stars, nicht nur zahlenmäßig ein starkes Team: Von Kindern bis zur Hauptgruppe in den Kategorien Gruppe, Formation, Duo und Solo in den unterschiedlichen Klassen New Star, Super Star, Bundesliga, alles war vertreten. Schließlich galt es, 9 Wettbewerbe auf höchstem Niveau vergangenes Wochenende in der Halle am Bochumer Stadionring zu bestreiten.
Die Rising Stars Kids und Juniors (jeweils Tänzerinnen als Formation) konnten am ersten Tag einen 2., bzw. 3. Platz belegen. Die Rising Stars (Klasse 1. Bundesliga) hatten es mit starken Wettbewerbern zu tun und schafften es auf den 6. Platz.
Emilia und Josefine können sich über ihren 4. Platz als Dou der New Stars freuen.
Ganz schwer hatte es unser Duo Artjem und Anna bei den Super Stars, weil mangels Beteiligung für das Duo Mixed eine Zusammenlegung erfolgte. Der 8. Platz war das Ergebnis.

Am zweiten Tag kamen die Little Stars, Altersgruppe Kinder, ganz groß raus. Die sieben Tänzerinnen belegten Platz 2 von neun gestarteten Gruppen.
Die Rock Stars belegten Platz 8 und die Shooting Stars, die als Hauptgruppe in der Klasse 1. Bundesliga tanzten, behaupteten sich unter 10 Gruppen auf dem 6. Platz .
Nancy Müller, Klasse New Star, als Solo Girl Altersgruppe Kinder, konnte mit dem 2. Platz von drei Tänzerinnen ihre Choreografie gut darbieten.

Fazit von Trainerin Janine Liskow: „Mein Fokus liegt auf den beiden Teams, mit denen ich schon nächste Woche zur Europameisterschaft in das tschechische Chomutov fahre. Ich bin sehr stolz auf die Little Stars, die auf Anhieb diesen Sprung geschafft haben.
Aber auch unserem Duo Mixed (Kosheliev / Pahnke) gilt meine besondere Aufmerksamkeit, war es doch der besonderen Anspannung zuzuschreiben, dass das erzielte Ergebnis unter den Erwartungen blieb und das soll sich ja ändern“.

Günter Göhrl
Fotos:Verein

hier die Ergebnisse ===>