News

Turniertanz- und Breitensport-Berichte vergangene Jahre

5.BTDS am 17.02.2018

Das Berlin Tournament for Dancing Students (BTDS, ehemals BHM) ist ein Breitensportwettbewerb in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen.
Durch eine Qualifikationsrunde wird eine Einteilung der startenden Paare in Amateure, Profis bzw. Masters vorgenommen.
Zusätzlich zu diesen Startgruppen gibt es das A1-Turnier für Anfänger.
Veranstaltung: 5. BTDS mit A1-Turnier, 17.02.2018 Zeit: Einlass ab 09:00 Uhr, Turnierbeginn Standard: 10:00 Uhr, Turnierbeginn Latein: ca. 14:00 Uhr Ort: Aula der Teske-Schule, 2. OG, Tempelhofer Weg 62, 10829 Berlin

GLM Four Nord HGR/SEN D-B Std. am 17.02.2018

Es war ein Turniernachmittag mit Höhen und Tiefen, frei nach dem Motto: Wat dem een sin Uhl ist dem andern sin Nachtigall.
Vier Landesmeistertitel wurden an dem Nachmittag vergeben, zwei davon ertanzten sich Paare des OTG.
Oliver Ullrich und Melanie Mühlbauer, HGR D, sowie Nick Schade und Paula Höper, HGR B
Wenn das kein Erfolg ist!
Es gab auch Schatten: Gut trainiert und motiviert gingen Uwe Birth und Christina Radtke im Turnier der SEN I C an den Start, aber die Wertungsrichter sahen das Paar nicht unter den sechs, die um den Titel tanzten.
Die Enttäuschung war ebenso groß, wie das Unverständnis unter den mitgereisten Fans. Wir sind Sportler, die sich mit neuer Motivation wieder den Turnieranforderungen stellen.

zu den Ergebnissen