News

20.02.2010 Turniersieg beim TSG Creativ Hamburg e.V.

Nach langer Turnierpause startete unser Paar Alex Hinrich und Janine Hochheim am Samstag, den 20. Februar in der Hauptgruppe B Standard im TSG Creativ Hamburg e.V.. Die dort stattgefundenen Februarturniere wurden für die Altersklasse Hauptgruppe und Senioren III ausgerichtet.

Alex und Janine haben  vom ersten Tanz, dem langsamen Walzer, klargestellt, dass sie die Favoriten in diesem Turnier sind. Mit 21 Einsen gewannen sie dann die B-Klasse und erklärten sich bereit, in der A-Klasse mitzutanzen. Dort konnten sie sich gleich auf den 3. Platz positionieren.

Herzlichen Glückwunsch zum sehr gelungenen Saisonstart.

Landesmeistertitel für Peter und Erika

Am 27.02.2010 fand in Demen bei Schwerin die Landesmeisterschaft Mecklenburg- Vorpommern der Senioren IV S-Klasse statt. Den Landesmeistertitel konnten Peter und Erika Richter in ihrer Startklasse mit einem ganz eindeutigen Ergebnis in Empfang nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Ein vielfältiger Turniertag

An diesem Samstag, den 6. März tanzten 3 unserer Turnierpaare auf den verschiedensten Events. Beim Michelpokal in Glinde starteten unser Hauptgruppe-B-Paar Alex Hinrich und Janine Hochheim.

Alex und Janine mussten sich in einem Startfeld von 21 Paaren durchsetzen und gelangten auf den 5. Platz.

Noch größere Startfelder gab es bei den Turnieren in Coswig. Dort gingen  Peter und Erika Richter beim ersten Turnier der Serie "Die leistungsstarken 66-er" aufs Tanzparkett. Peter und Erika tanzten sich von 24 Paaren auf den 8. Platz.

Spät am Abend begann dann in Coswig das IDSF Sen I Turnier, bei dem sich unser Paar Heinz-Gerd und Susanne Stratmann mit 55 anderen internationalen Tanzpaaren messen konnte. 11 Wertungsrichter bewerteten die Leistungen der Spitzenpaare. Heinz-Gerd und Susanne belegten hier einen 43. Platz.

Die Ostsee tanzt

Am 20. März 2010 tanzte unser Sen IV Paar Peter und Erika Richter beim Turnier des TTC Harburg in der höchsten Leistungsklasse, der S-Klasse. Insgesamt gingen dort 23 Paare an den Start. Ein großes Feld, in dem sich die Beiden durchsetzen mußten. Nach 4 getanzten Runden mit jeweils 5 Tänzen standen die Sieger fest. In allen Tänzen waren sich die Wertungsrichter einig und setzen Peter und Erika auf den ersten Platz. Damit waren sie Gesamtsieger des Turniers. 

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung!

Tanzkarussell "Blaues Band Berlin"

Eines der größten Tanzevents in Deutschland findet jedes Jahr zu Ostern in Berlin statt. Hier werden neben den normalen Startklasseturnieren auch internationale Ranglistenturniere ausgetragen. Das „Blaue Band Berlin“ zeichnet sich durch große Starterfelder von über 100 teilnehmenden Paaren pro Startklasse aus. 4 Turnierpaare des Ostseetanz Greifswald eV stiegen zu den Osterfeiertagen in das Tanzkarussell ein.

Bei den internationalen Ranglistenturnier der Hauptgruppe Sonderklasse in den Standardtänzen erreichte  Christian Spiekermann und Carolin Queck den 55. Platz von 148 Spitzenpaaren. Am Ostermontag tanzten die beiden in der Haupzgruppe A Latein und belegten einen 37. Platz von 91 Paaren.

Einen 53. Platz von 107 hochrangigen Paaren ertanzte sich unser S-Klasse Paar Heinz-Gerd und Susanne Stratmann in der Altersklasse der Senioren I beim internationalen Ranglistenturnier am Samstagabend.

In den Turnieren der Hauptgruppe B Standard wurden 103 Startnummern vergeben. Hier setzten sich Alex Hinrich und Janine Hochheim mit erstklassigen Leistungen bis auf den 11. Platz durch. Klaus und Astrid Rose ertanzten sich am Sonntag in der Senioren II A-Klasse den 7. Platz.

Tom Wohlfahrt und Anastasia Schetle nutzten gleich alle 4 Tage, um im Standard- und Lateinbereich zu starten. In der Hauptgruppe C-Standard erreichten sie einen 21. Platz von 90 Paaren und im Latein einen 41. Platz von 101 startenden Paaren am Ostersonntag und  einen tollen 21. Platz von 97 Paaren am Ostermontag in der Leistungsklasse B.

Dass Tänzer etwas verrückt sind und der Sport ihnen viel Spaß macht, zeigt nicht nur, dass sie die Osterfeiertage auf dem Parkett verbringen, sondern auch andere Verpflichtungen werden ernst genommen. Obwohl unser Vereinsmitglied Jens Vogelgesang seit einer Woche seinen Vaterfreuden entgegenfiebert, stand er in Berlin vereinbarungsgemäß als Wertungsrichter an der Fläche. Wir hoffen, dass der kleine Nachwuchstänzer sich Zeit lässt, bis Papa wieder zu Hause ist.


Die Ostsee tanzt

Unser Paar Peter und Erika Richter war am Ostersonntag in Richtung Ostsee unterwegs. Dort fand ein Qualifikationsturnier für die Serie „Die leistungsstarken 66-er“ statt. Das Turnier ist für die Beiden sehr gut gelaufen, sie tanzten sich ins Finale und erreichten am Ende einen 5.Platz.

5 Pokale für die Ostseetänzer

Gleich 5 Pokale konnten die Turniertänzer des Ostseetanz Greifswald e.V. am Sonnabend, dem 10. April 2010 in Demen bei Schwerin ertanzen. Unter dem Motto „Schwerin tanzt“ wurde in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen um den „Evita-Pokal“ getanzt. In der Hauptgruppe B der Standardtänzer standen Alex Hinrich und Janine Hochheim auf Platz 1 und nahmen den Pokal entgegen. Es gab von Anfang an keinen Zweifel am Sieg der Beiden in diesem stark besetzten Feld. Im Anschluss tanzten sie als Sieger der B-Klasse in der nächst höheren A-Klasse mit und konnten sich im Finale bis auf den 5. Platz vortanzen.

Die Turniere der Senioren wurden alle von den Turniertänzern des Ostseetanzes Greifswald gewonnen. In der Senioren I S-Klasse nahmen Heinz-Gerd und Susanne Stratmann den Pokal entgegen. Peter und Erika Richter gewannen die Senioren III S- Klasse, Klaus und Astrid Rose die Senioren I A-Klasse.

Im Lateinbereich der Hauptgruppe A standen Christian Spiekermann und Carolin Queck mit einer ausgezeichneten Darbietung ihres Programms in allen 5 Tänzen auf Platz 1. 
Tom Wohlfahrt und Anastasia Schetle standen in der Hauptgruppe B-Latein am Ende ihres Turniers auf dem 2. Platz.

Peter und Erika sind nicht zu bremsen

Unser Paar Peter und Erika Richter tanzten am Samstag, den 17. April  beim Turnier in Hamburg -Norderstedt im TTC Savoy um den Stadt-Pokal. 24 Paare waren insgesamt bei den Senioren IV in der S-Klasse am Start. Peter und Erika ertanzten sich in diesem großen Feld einen hervorragenden 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolge der Ostseetänzer beim Traditionsturnier „Hessen tanzt!"

Am Wochenende 8.-9. Mai  fand erneut das Traditionsturnier „Hessen Tanzt“ statt. Zum 39. Mal trafen sich 7000 Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland und aus dem Ausland in Frankfurt am Main. Dieses Ereignis ließen sich auch zwei Paare des Ostseetanz Greifswald e.v. nicht entgehen. Janine Hochheim und Alex Hinrich gingen am Samstag in der Hauptgruppe B Standard an den Start. Sie präsentierten sich souverän auf der Fläche und konnten sich so gegen die starke Konkurrenz behaupten. Mit dem 18. Platz von 88 Paaren beendeten sie ihr Turnier sehr erfolgreich.

Anschließend tanzte das Paar erstmals ein gemeinsames Lateinturnier. In der Hauptgruppe C Latein gingen 133 Paare an den Start. Trotz nur vierwöchiger Vorbereitung konnten Janine und Alex die Höchstpunktzahl von 20 Punkten erlangen.

Auch Christian Spiekermann und Carolin Queck stellten sich der Konkurrenz in den lateinamerikanischen Tänzen. In der Hauptgruppe A, der zweithöchsten Leistungsklasse, war das Feld sehr stark. Doch durch ihre enorm verbesserte Technik tanzten sich Christian und Carolin sicher durch Vor- und Zwischenrunde. Mit dem 36. Platz haben sie ihr gestecktes Ziel erreicht.

Nach nur wenigen Stunden Schlaf standen beide Paare am Sonntagmorgen wieder auf dem Parkett. Alex und Janine konnten ihr Standardergebnis vom Vortag sogar noch übertreffen. Sie freuten sich sehr über den ertanzten 12. Platz im Semifinale. Für Christian und Carolin lief das Turnier der Hauptgruppe A Standard nicht ganz wie erhofft. Das Halbfinale erreichte das Paar problemlos. Doch trotz starker Leistung und hochwertigem Tanzen verpassten sie knapp den Einzug ins Finale und mussten sich mit dem 8. Platz begnügen.

Kurz nach Beendigung der Standardturniere hieß es umziehen für die lateinamerikanischen Turniere. Beide Paare erreichten wiederum die Höchstpunktzahl der zu erreichenden Punkte eines Turniers. Am Ende der Turniere am Sonntagabend lagen die vergangenen 48 anstrengenden Stunden den 4 Tänzern in den Knochen. Beide Paare sind zufrieden und können ein erfolgreiches und erlebnisreiches Wochenende verbuchen.

Lübecker Tanzwochenende

Am 29. Mai und am 30. Mai führten die Lübecker Tanzclubs Concordia und Hanseatic ein Tanzwochenende durch. 2 Paare unseres Clubs tanzten an diesem Wochenende dort. Am Samstag ging das Paar Klaus und Astrid Rose  im TC Concordia Lübeck in der Senioren II A-Klasse an den Start . 8 Paare nahmen an diesem Turnier teil. Klaus und Astrid ertanzte sich mit 24 von 25 möglichen Einsen ganz sicher den 1. Platz.

Am Sonntag hieß es dann für unser Senioren I S-Klasse Paar Heinz-Gerd und Susanne Stratmann  im TC Hanseatic auf das Parkett zu gehen.  Bei Heinz-Gerd und Susanne machte sich die Kondition nach langer Krankheit bemerkbar und  am Ende wurde es der 5. Platz für die Beiden.

Deutschland-Pokal, Baltic Senior und Deutschland-Cup

An diesem Wochenende gab es 3 große Ereignisse an denen die Turnierpaare des Ostseetanzes getanzt

In Schönkirchen fand das zweite mal der Deutschland-Pokal der Senioren IV S-Klasse statt. Dies sind die Deutschen Meisterschaften in dieser Altersklasse an denen 41 Paare aus ganz Deutschland teilnahmen. Peter und Erika Richter tanzten sich durch 3 Runden  in das Semifinale. Am Ende verbesserten sie ihr Ergebnis vom letzten Jahr und lagen auf dem 11. Platz.

Auch in Schönkirchen, aber zu den offenen Turnieren startete das Paar Klaus und Astrid Rose an beiden Tagen des Wochenendes in der Senioren II A-Klasse. Am Samstag waren Klaus und Astrid noch nicht hundertprozentig in ihrer Form und erreichten von 17 Paaren den 5. Platz. Sonntag lief es dann besser. Die Aufregung und Anspannung war weg und so konnten sie den 2. Platz in ihrere Leistungsklasse ertanzen.

Der TTC Rot-Gold Köln richtete am Samstag den Deutschland-Cup der Hauptgruppe A aus. 43 Paare gingen hier an den Start. In diesem Turnier zeigten die Paare aus ganz Deutschland ein sehr hohes tänzerisches Niveau. Unser Paar Christian Spiekermann und Carolin Queck haben in diesem Turnier ihre Punkte zum Aufstieg in die S-Klasse erreicht. Auch wenn beide sich ein besseres Gesamtergebnis gewünscht haben, so wissen wir alle ihr Können zu schätzen und freuen uns über die tolle Leistung, die sie in Kölln gezeigt haben. In der Gesamtwertung lagen sie dann auf dem 16. Platz.

Wir gratulieren beiden ganz herzlich zum Aufstieg in die Sonderklasse und wünschen dort, wo der härteste Wind weht, viele Erfol

Aufstieg in die S-Klasse

Die herzlichsten Glückwünsche zum Aufstieg in die S-Klasse gehen an Christian Spiekermann und Carolin Queck, die am Samstag, den 19. Juni beim Deutschland-Cup ihre Punkte für die Sonderklasse erreichten.

Trotz Hitze Erfolge auf dem Tanzparkett !

1. Platz beim Tanzturnier in Norderstedt

Alex und Janine haben sich trotz hochsommerlicher Temperaturen um die 35 Grad am Samstag, den 10. Juli auf das Parkett des TC Astoria  Norderstedt gewagt und dort in der Hauptgruppe B-Standard den 1. Platz ertanzt. Es waren 7 Paare in ihrer Leistungsklasse am Start. Belohnt wurden Alex und Janine für ihre Leistung mit 21 von 25 möglichen Einsen.

 

GML Nord - Hauptgruppe A Standard

Am Sonntag, den 11. Juli hieß es dann für die Hauptgruppe A Standard in Glinde bei Hamburg die Gemeinsame Landesmeisterschaft der Nordländer zu bestreiten. Hier ging unser Paar Jens und Franziska Vogelgesang an den Start und sie ertanzten sich den 3. Platz für das Land Mecklenburg-Vorpommern. In der Gesamtwertung lagen sie nach 2 schweißtreibenden Tanzrunden mit tropischen Temperaturen auf dem 8. Platz.

Turniersieg im Schwarzwald

Urlaub und Tanzen, diese Kombination ist mit das Schönste und das Seltenste, was sich ein Turniertänzer vorstellen kann. Klaus und Astrid Rose haben die Gelegenheit wahr gemacht und im Anschluß an ihren Urlaub im Schwarzwald in Enzklösterle am 8. August  ein Turnier in der Senioren II A-Klasse getanzt.

Im Rahmen der Tanzwochen, die traditionell in Enzklösterle jedes Jahr im Sommer stattfinden, wurden Turniere für die Senioren II und III ausgerichtet.

10 Paare waren in der Leistungsklasse Senioren II A am Start. Alle Paare kamen aus dem Süden und waren somit völlig unbekannt für das einzige norddeutsche Paar Klaus und Astrid Rose. Daher war es für die beiden spannend, wie ihre Leistung bei den Wertungsrichtern eingeordnet wurden. Nach dem Langsamen Walzer und Tango war dann klar, dass es einen eindeutigen Sieger gab. Klaus und Astrid ertanzten sich in dem Turnier 22 von 25 möglichen Einsen und standen nach der Endrunde auf dem 1. Platz. Gute Stimmung im Saal und viel Applaus vom Publikum rundeten das Turnier für die beiden ab.

German Open Championships 2010 in Stuttgart

Zum weltgrößten Tanzturnier in Stuttgart vom 17.08. - 21.08.2010 sind 3 Paare des Ostseetanz Greifswald in 7 verschiedenen Turnieren gestartet, um sich mit internationalen Spitzenpaaren zu messen.

Die besten Ergebnisse konnte dabei das Paar Klaus und Astrid Rose für sich verbuchen. In der Senioren I A-Klasse belegten sie den 36. Platz von 59 Paaren, in ihrer Altersklasse, der Senioren II A-Klasse standen sie auf dem 36. Platz von 87 gestarteten Paaren und bei ihrem ersten IDSF-Ranglistenturnier der Senioren II wurden sie 162er von 251 gestarteten Paaren.

Christian Spiekermann und Carolin Queck sowie Jens und Franziska Vogelgesang  tanzten bei den Rising Stars Standard und beim Grand Slam Standard Turnier mit. Beide Paare platzierten sich im Mittelfeld der 1. Runde. Jens und Franziska gingen in der Hauptgruppe A- Standard an den Start. Dort ging es allen deutschen Paaren ziemlich schlecht, denn nur 2 deutsche Paare erreichten die nächste Runde. Christian und Carolin nutzten am letzten Tag die Startmöglichkeit im Lateinbereich der Hauptgruppe A und konnten sich hier auf den 74. Platz von 85 Paaren tanzen.

Insgesamt ist die GOC ein Megaereignis in der Tanzwelt. Hier werden Tanz-, Musik- und Modetrends gesetzt. Spitzenpaare der Welt können live beim Tanzen erlebt werden und die Veranstaltungen mit Shows sind Höhepunkte, die man selten sieht. Rund 4000 Paare aus der ganzen Welt gingen hier in 5 Tagen an den Start.

Tolle Turnierergebnisse am 4. und 5. September für die OTG Paare

4 Paare der Hauptgruppe und Senioren sind an diesem Wochenende auf Turnieren in Pinneberg und in Heiligenhafen gestartet. Dabei haben sich alle Paare in die jeweiligen Endrunden getanzt und am Ende des Wochenendes konnten sich die Paare einmal Platz 1, einmal Platz 3, zweimal Platz 4, einmal Platz 5 und einmal Platz 6 auf ihr Erfolgskonto buchen.

In der Hauptgruppe B-Standard starteten Alex Hinrich und Janine Hochheim gemeinsam mit 7 anderen Paaren. Beide waren in Top-Form und wurden in 4 von 5 Tänzen Sieger in diesem Turnier. Mit diesem Ergebnis nahmen sie glücklich den Pinneberger Kreisstadtpokal in Empfang.

Als Sieger in ihrer Klasse nahmen sie die Möglichkeit wahr, in der A-Klasse  zu starten. Dort waren es dann 7 Paare, die das Turnier bestritten. Alex und Janine konnten hier einen vierten Platz ertanzen. Jens und Fransika Vogelgesang erreichten in diesem A Turnier ebenfalls die Endrunde mit einem 6. Platz.

In der S-Klasse der Hauptgruppe tanzten dann Christian Spiekermann und Carolin Queck gemeinsam mit 9 Paaren. Hier hat der VfL Pinneberg e.V. Trainingszuschüsse für alle Paare ausgeschrieben. Freuen konnten sich Christian und Carolin am Ende über einen finanziellen Zuschuß und den 5. Platz in diesem Turnier.

Mit ihrem ersten Start für den OTG hat das Paar Andreas und Karin Wieck in der Senioren II-A-Klasse in Heiligenhafen gleich einen Supereinstand gegeben. Von 11 Paaren konnten sie am Sonnabend den 4. Platz ertanzen und am Sonntag wurde es dann sogar ein Treppchenplatz, der Dritte!

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Turniererfolge in Essen und Norderstedt am 11.09.2010

Im Tanzclub Casino blau-gelb Essen e.V. startete das Paar Heinz-Gerd und Susanne Stratmann im Turnier der Senioren I S-Klasse. Nach längerer Turnierpause konnten sich beide über den Einzug in das Finale freuen. In der Endrunde steigerten beide ihre Leistung nach dem Langsamen Walzer und standen am Ende des Turniers auf dem 5.Platz.
Ihr erstes gemeinsames Turnier im Standard und Latein absolvierten Tom Wohlfahrt und Julia Michelsen in Norderstedt im TSC Astoria. Sie starteten in der B-Klasse der Hauptgruppe.  Im Latein konnten sie einen 5. Platz ertanzen und im Standard wurde es ein 2. Platz.  

3 Titel bei Landesmeisterschaften

Bei den am 18.09.2010 in Demen stattgefundenen Landesmeisterschaften in den Standardtänzen erreichten die Turniertanzpaare des Ostseetanz Greifswald mit souveränen Leistungen drei Landesmeistertitel und weitere gute Ergebnisse.

In der Hauptgruppe B Standard ertanzten Alex Hinrich und Janine Hochheim in einem stark besetzten Feld unangefochten den ersten Platz und damit den Landesmeistertitel. Das Paar hatte sich viel vorgenommen und intensiv auf diese Landesmeisterschaft hintrainiert. Schon in der Vorrunde wurde deutlich, dass die beiden mit ihrem gefühlvollen Tanzen auf hohem technischen Niveau als Sieger aus dem Turnier hervorgehen würden. Wie erwartet erreichten sie sicher die Endrunde, in der sie mit einer ausgezeichneten Leistung und einer Topwertung alle Tänze gewannen. Mit dem Landesmeistertitel war für das Paar der Aufstieg in die A-Klasse, der zweithöchsten Klasse im deutschen Amateurtanzsport, erreicht. Als weiteres Paar des Ostseetanz Greifswald gingen bei diesem Turnier Tom Wohlfahrt und Julia Michelsen an den Start. Beide tanzen erst seit kurzer Zeit zusammen und erreichten mit einer ansprechenden Leistung ebenfalls die Endrunde, in der sie den sechsten Platz belegten.

Im Turnier der Senioren II A Standard stellte der Ostseetanz Greifswald ebenfalls den Landesmeister. Andreas und Karin Wieck gewannen deutlich das Turnier und holten damit den Pokal und den Landesmeistertitel nach Greifswald.

Spannend wurde es in der höchsten Leistungsklasse, der Sonderklasse der Altersgruppe Senioren III. Hier trat das Paar Peter und Erika Richter an. Sie erreichten gegen starke Konkurrenz sicher die Endrunde. Dort tanzten sie als einziges verbliebenes Paar aus Mecklenburg-Vorpommern gegen die zum Teil deutlich jüngere Konkurrenz. Mit erstklassigem Tanzen sicherten sie sich mit dem dritten Platz im Turnier den Titel des Landesmeisters in dieser Klasse.

Die jüngsten Teilnehmer des Ostseetanz Greifswald waren Sebastian Wenzel und Jenny Stein. Sie starteten im Breitensportturnier der Junioren und belegten mit einer guten Leistung gegen starke Konkurrenz den dritten Platz und freuten sich über die Bronzemedaille des Landes.

2 weitere Landesmeistertitel für Paare des OTG

Am 25. September fanden die gemeinsamen Landesmeisterschaften des Nordverbundes für die Hauptgruppe A Latein und die Senioren I S Standard statt.

In der Hauptgruppe A Latein gingen 29 Paare an den Start und tanzten in 5 Gruppen die 1. Vorrunde. Christian Spiekermann und Carolin Queck vertraten unsere Land in diesem Turnier, konnten sich eine weitere Runde vortanzen und wurden mit ihrem guten Ergebnis Landesmeister MV.

Mit 2 Stunden Verspätung begann dann das Turnier der Senioren I S Standard. Das stark besetzte Feld mit insgesamt 34 Paaren tanzte die 1. Vorrunde in 6 Gruppen. Heinz-Gerd und Susanne Stratmann konnten am Ende den Landesmeistertitel für das Land MV in Empfang nehmen.

Herzliche Glückwünsche an beide Paare!

So. 31.10.10 im TSC Rot-Gold Potdam

- 15. Tanzsportwochenende 2010 im TSC Rot-Gold Potsdam - Der Start in der D-Klasse Latein für unser Hauptgruppen-Paar Marcel und Anne brachte auf Anhieb einen 1. Platz (von 4) mit Pokal. Ein sicherer 4. Platz (von 8) war für Alex und Janine in der Hauptgruppe A Standard in einem starken Hauptgruppenfeld drin. Beide Paare konnten sich gegen die Berliner "Platzhirsche" durchsetzen. Sehr gut ! - Weiter so. Die detaillierten Ergebnisse sind hier zu finden: www.rot-gold-potsdam.de

Viele Ereignisse und tolle Ergebnisse am 6./7.11.

An einem der wichtigsten Turniere des Jahres, den Deutschen Meisterschaften der Hauptgruppe S Standard, nahmen Christian Spiekermann und Carolin Queck teil. Ausgerichtet hat diese Meisterschaft der Braunschweiger TSV e.V. 88 Paare aus ganz Deutschland standen in der höchsten Leistungsklasse auf der Startliste. Christian und Carolin, die in diesem Jahr erst in die S-Klasse aufgestiegen sind, konnten sich ganz sicher in die erste Zwischenrunde tanzen und belegten einen tollen 57. Platz in diesem hochrangigen Turnier.

Ein weiteres Großturnier fand an diesem Wochenende in Bielefeldt statt. Unter dem Motto "OWL-tanzt" gingen am Samstag und Sonntag ca 1200 Paare in vielen Alters- und Leistungsklassen an den Start . Unser Paar Andreas und Karin Wieck konnten sich am Samstag 10 Punkte in der Senioren II A-Klasse ertanzen.

Im Norden beim TSV Glinde fanden die HTSJ Pokal Turniere statt. Hier gab es die Möglichkeit zwei Turniere am gleichen Wettkampfort zu tanzen. Die Ausrichter waren der TSV Glinde und der TTC Savoy. Unser Jugendpaar Stefan Ewert und Antonia Taute starteten in beiden Turnieren in der Jugend D-Klasse Latein. Im Turnier des TTC Savoy ertanzten sich die beiden einen 5. Platz. Im Turnier des TSV Glinde war es am Ende ein hervorragender 2. Platz, über den sich  Stefan und Antonia riesig freuten.

Auch unsere Kleinsten waren am Wochenende unterwegs. Im Berliner Tanzclub "Shall we dance" tanzten sich Sebastian Wenzel und Jenny Stein in der Altersklasse Junioren I D Standard auf einen 4. Platz von 7 teilnehmenden Paaren.

Alle Ostseetänzer haben an diese Wochenende ihr Bestes gegeben und tolle Leistungen gezeigt.

3. Platz beim Einladungsturnier

Am 13. November fand der "Ball Concordia" im Tanzclub Concordia Lübeck statt. Im Rahmen dieses Balles fand ein Standardeinladungsturnier statt, zu dem unser Paar Andreas und Karin Wieck eingeladen war. In angenehmer Athmosphäre starteten 7 Paare in diesem Standardturnier der Senioren II A-Klasse.   Andreas und Karin ertanzten sich dort einen hervorragenden dritten Platz.

Baltic Youth Open 2010

Am 27.11. und 28.11.2010 fanden die Baltic Youth Open im Rendsburger Kulturzentrum statt. Zwei Paare im Junioren und Jugendbereich nahmen an diesem Großturnier teil, dass jährlich in Schleswig Holstein stattfindet.

Sebastian Wenzel und Jenny Stein tanzten in der Junioren I D-Klasse Standard mit und rutschten ganz eng am 3. Platz vorbei. Insgesamt gingen hier 7 Paare aus ganz Deutschland an den Start. Diese Platz motiviert  Sebastian und Jenny mit ihrem Breitensportpass weiterhin in der D-Klasse zu starten und dann auch bald ein Startbuch zu beantragen.

Unser Jugendpaar Stefan Ewert und Antonia Taute starteten in diesem Turnier im Standard-und Lateinbereich in der D-Klasse.

Das Standardturnier war leider sehr schwach besetzt, denn hier gab es nur 3 Startmeldungen. Stefan und Antonia ertanzten sich in diesem Turier den 3. Platz.

Im Lateinturnier konnten die Beiden dann einen sehr guten 4. Platz von insgesamt 7 Paaren erreichen.

Seniorentanztage in Rostock

Am 23. und 24. Oktober fanden in Rostock die 4. Seniorentanztage statt. Die Turniere wurden im Kurhaus ausgerichtet und weckten bei vielen Tänzern gewisse Erwartungen. Dementsprechend waren die Startfelder recht groß und forderten die Organisatoren heraus. Leider wurden unsere Erwartungen und auch die vieler anderer Tanzpaare nicht erfüllt. Der Saal war für ein Zweiflächenturnier absolut zu klein. Für die Turniere ab der Sen III A Klasse wurden aus den zwei Flächen dann Eine und das war in Ordnung. Die Umkleidekabinen waren gewöhnungsbedürfig, denn es war ein Gaststättenraum mit den entsprechenden Düften. Aber eigentlich am Schlimmsten  für die Paare, die gerne noch einmal Warnemünde am Abend genossen hätten, war die Zeitverzögerungen von bis zu fast 4 Stunden. Die Sen I/II S-Klasse tanzten nachts um dreiviertel zwölf.

Positiv zu erwähnen ist auf alle Fälle, die freundliche und nette Betreuung durch den ausrichtenden Club. Das tat den Tänzern wirklich gut.

2 Paare unseres Vereins tanzten am Samstag mit.

Klaus und Astrid Rose konnte sich bis zur Siegerehrung nicht genau ausrechnen, welchen Platz sie von 15 Paaren belegt haben. Die 3 Runden liefen in ihren Augen sehr gut und beide zeigten eine souveräne Leistung. Die Wertungen waren in den einzelnen Tänzen sehr vielfältig. Am Ende wurde es dann der 3. Platz im Turnier der Senioren II-A-Klasse für die Beiden.

Peter und Erika Richter starteten gemeinsam mit weiteren 10 Paaren in der Senioren IV S-Klasse.

Beide zeigten eine sehr gute Leistung und konnten ihr Können abrufen. Sie standen gegen 23.30 Uhr  bei der Siegerehrung auf Platz 5.

Adventpokal für Marcel und Anne

Am Sonnabend , den 27.11.2010 wurde im TTC Savoy um den Adventpokal getanzt. In der Hauptgruppe D Latein gingen Marcel Vollack und Anne Knuth für unseren Verein an den Start. 5 Paare starteten in dieser Leistungs- und Altersklasse. Marcel und Anne gewannen eindeutig dieses Turnier  und konnten den Pokal als Sieger in Empfang nehmen. Nach der Siegerehrung gaben die beiden ein längeres Interview für einen Hamburger Fernsehsender, indem sie sich und unseren Verein vorstellen durften.

nach oben