News

Erstes Turnier, erster Platz beim Tanzmarathon

Mit einem ersten Platz und einem Pokal haben Uwe und Christina ihr erstes Turnier am 17.1.2016 in der D-Klasse absolviert

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg und Freude im Turniersport

Rangliste Sen II S Standard und Goldene 55-er in Glinde

Am 23. Januar trafen sich 104 Paare der Senioren II S Standard im Tanzsportzentrum Glinde, um ihre Rangliste zu tanzen. Trotz der ausgefallenen Heizung, war der Saal durch die vielen Paare ordentlich angeheizt. Zwei Paare des OTG bereicherten das Startfeld. Heinz-Gerd und Susanne Stratmann konnten die erste Zwischenrunde erreichen und ertanzten sich Platz 57. Andreas und Karin Wieck ließen 27 Paare hinter sich und erreichten Platz 77.

 

Am Sonntag, den 24. Januar fand an gleicher Stelle das Ranglistenturnier der Senioren III S innerhalb der Turnierserie Goldenen 55-er statt. Hier waren 66 Paare am Start. Klaus und Astrid Rose erreichten in der 48-er Runde den 38. Platz.

Gemeinsame Landesmeisterschaft Jugend Latein in Pattensen

Die Gemeinsame Landesmeisterschaft Latein am 23./24.1.2016 der fünf norddeutschen Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern im Kinder- und Jugendbereich richtete das TanzSportZentrum Odeon Hannover im Ratskeller in Pattensen aus.
Große Startfelder in allen Klassen machten diese Turniere sehr spannend.
Spannend machte es Ole auch. In seinem Gepäck war ein ungleiches Paar Schuhe. In der Aufregung hat Ole sich einen neuen Schuh in der größe 43 und einen alten Schuh in der Größe 39 eingepackt. Nun hieß es: Zähne zusammenbeißen, auch wenns drückt....

Ole Justus Roth und Sophie Gerth ertanzten den 16. Platz in dieser Meisterschaft  der Jugend B der Nordländer. Hier tanzten 28 Paare um den Meisterschaftstitel. Damit sind Ole und Sophie das viertbeste Paar in dieser Leistungsklasse im Landesverband.
Artem Kosheliev und Jenny Stein erreichten den 23. Platz.


Die TMV Jugend hat sich übrigens in den Turnieren zu einer großartigen Gemeinschaft zusammengefunden hat. Alle haben sich gegenseitig unterstützt und angefeuert. Dies ist auch ein schöner Nebeneffekt der Landesleistungszentren im TMV.

Lateintag am 6. Februar 2016

Der TSC Blau-Gold Itzehoe richtete am 6.2.2016 Turniere in der Disziplin Latein für die Hauptgruppe und die Senioren aus. Leider waren wenig Meldungen zu diesen Turnieren zu verzeichnen. Rene und Karina Radke waren aber mit von der Partie und tanzten ihr erstes Turnier für den Ostseetanz Greifswald. In dem Miniturnier der Senioren I D-Klasse mit leider nur 3 Paaren, tanzten sich Rene und Karina auf Platz 1. Als Sieger nutzte das Paar die Tanzgelegenheit in der C-Klasse und erreichte den 3. Platz von insgesamt 5 Paaren.

Herzlichen Glückwunsch!

Gemeinsame Landesmeisterschaften Latein HGR/SEN in Bremen

Der TC Gold und Silber Bremen richtete am Samstag, 13. Februar 2016, die gemeinsamen Landesmeisterschaften der Nordverbände (GLM) in der  Senioren B bis S Klasse und Hauptgruppe A bis S Klasse in den lateinamerikanischen Tänzen aus.

Unser Paar Björn Cremer und Anne Knuth haben sich mit dem 11-12 Platz von 20 Paaren den Landesmeistertitel in der Hauptgruppe A Latein für das Land Mecklenburg-Vorpommern geholt.

Herzlichen Glückwunsch an Björn und Anne!

Copenhagen Open 2016

Vom 19. bis 21. Februar 2016 fanden die diesjährigen Turniere "Copenhagen open" im Tivoli Hotel in Kopenhagen statt. Neben den offenen Turnieren mit internationaler Beteiligung, den WDSF Turnieren im Standard und Latein Bereich fand auch die EM der 10 Tänze Paare in diesem sehr schönen Ambiente statt.

Klaus und Astrid Rose wollten sich dieses Event in diesem Jahr genauer ansehen und setzten mit der Fähre von Rostock nach Gedser über, um die offenen Turniere der Senioren II S und III S Standard mit zu tanzen. In der Altersklasse der Senioren II S erreichten sie leider nicht das Finale, umso besser klappte es in ihrer eigentlichen Altersklasse am Sonntag. 2 dänische, 1 schwedisches, 1 niederländisches Paar und 2 deutsche Paare bestritten das Finale von insgesamt 16 Paaren. Klaus und Astrid ertanzten sich den 5. Platz im Turnier. Die Siegerehrung fand dann aber ohne die beiden statt, da die Fähre um 20.00 Uhr unbedingt erreicht werden mußte. Auch das haben sie geschafft....

GLM Senioren II A und S Standard am 27.2.2016

Für Thomas und Daniela Schade wird die Landesmeisterschaft noch einmal ausgetragen. Grund war ein ernster medizinischer Notfall bei einem Herrn im Turnier der Senioren II A Klasse, der die Turnierleitung zu dem Entschluss bewog, das laufende Turnier abzubrechen.

Das folgende Turnier der Senioren II S fand dann aber statt. Hier gingen 28 Paare der Nordländer an den Start, um den jeweiligen Landesmeistertitel zu ertanzen.
Der TMV schickte 2 Paare ins Rennen, beide vom OTG. Für das Paar Andreas und Karin Wieck lief die Vorrunde nicht optimal. Nach denTrainingspensum der letzten Wochen haben sich beide eine bessere Platzierung erhofft.

Heinz-Gerd und Susanne Stratmann konnten sich in allen Vor- und Zwischenrunden gut präsentieren und überzeugten die Wertungsrichter mit ihrem Können. Mit dem 8. Platz in der Gesamtwertung wurden sie erneut Landesmeister Mecklenburg-Vorpommern in dieser Leistungsklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

GLM Standard Senioren I und Hauptgruppe D-B-Klasse am 28.2. in Lübeck

Die Gemeinsamen Landesmeisterschaften der Senioren I und Hauptgruppe in den Leistungsklassen D- B richtete am 28.2.2016 der Tanzclub Hanseatic Lübeck aus. 

Uwe Birth und Christina Radtke starteten ihre erste Meisterschaft in der Senioren I D in einem mit 7 Paaren besetzten Feld aus den Nordländern. Uwe und Christina erreichten den 6. Platz im Gesamtturnier und wurden damit Landesmeister MV in dieser Klasse.

Rene und Karina Radke aus unserem Verein tanzten die Landesmeisterschaft der Senioren I C Klasse. Auch hier können wir einen Landesmeistertitel verbuchen. Rene und Karina erreichten im Gesamtturnier den 4. Platz von 6 Paaren und wurden Landesmeister MV.

Im Turnier der Hauptgruppe B starteten 2 Jugendpaare des OTG. 15 Paare davon 6 aus unserem Landesverband tanzten um die jeweiligen Landesmeistertitel.
Ole Justus Roth und Sophie Gerth konnten sich bis ins Semifinale qualifizieren und erreichten den 9. Platz. Damit konnten sie den Vizelandesmeistertitel MV in Empfang nehmen. Nick Schade mit Partnerin Paula Höper wurde im Gesamtturnier auf den 11. Platz gewertet.

"Welcome to the biggest DanceSport event in Finland! 4-6 March 2016 Helsinki"

So wurden Klaus und Astrid Rose zum WDSF Turnier der Senioren III S Standard, welches im Rahmen der Finland Open stattfand, am 4. März begrüßt. Das internationale Turnier begann schon um 10.30 Uhr auf dem Heldsinkier Messegelände. 4 deutsche Paare waren neben vielen finnischen, dänischen, schwedischen und italienischen Paaren am Start. Klaus und Astrid hatten sich vorgenommen, das Semifinale zu erreichen. Das Ziel wurde mit dem 15. PLatz leider nicht erreicht.

8. Michelpokal am 5. und 6. März 2016 in Glinde

Im Tanzsportzentrum Glinde wird an diesem Wochenende zum 8. mal um den Michelpokal in den Leistungsklassen D bis A  Standard getanzt.

Der erste Turniertag (5.3.) begann mit dem Turnier der Sen I D, mit am Start unser Paar Uwe Birth und Christina Radtke mit 10 weiteren Paaren. Das Finale verpassten die beiden knapp mit dem 7. Platz im Turnier.

Uwe und Christina haben es sich dann nicht nehmen lassen das zweite OTG Paar Rene und Karina Radke anzufeuern. In der Sen I C Klasse erreichten René und Karina das Finale und wurden von 14 Paaren 6. im Turnier. In ihrer eigenen Altersklasse, der Sen II C Klasse, machten sie es ihren Clubkameraden nach und landeten auf Platz 7 von insgesamt 24 Paaren.

Am zweiten Turniertag (6.3.) steigerten sich beide Turnierpaare. Uwe und Christina zogen in der Sen I D Klasse ins Finale ein und wurden auf den 7. Platz gewertet.

René und Karina ertanzten sich in der Sen I C Klasse den 8. Platz von 14 Paaren. In der Sen II C Klasse erreichten sie an diesem Tag das Finale und konnten einen hervorragenden 5. Platz von insgesamt 26 Paaren ertanzen.

Sächsisches Seniorenwochenende am 12./13.3.2016 in Radebeul

Jetzt schon zum zehnten Mal fand im März das Sächsische Seniorenwochenende in Radebeul bei Dresden statt. Ausrichtender Verein dieses Großturniers ist der TC Rot-Gold Meißen.

2 Seniorenpaare des OTG fuhren nach Sachsen und mischten in den Turnieren ganz vorne mit. Thomas und Daniela Schade ertanzten sich am ersten Tag (Samstag 12.3.) in der Leistungsklasse Senioren II A den 5. Platz in einem mit 25 Paaren besetzten Startfeld. Dieses Turnier war gleichzeitig die Landesmeisterschaft der sächsischen Paare, die ja bekanntlich immer ein Eigenleben haben. 

Gleich 3 Turniere absolvierte unser zweites Seniorenpaar René und Karina Radke. In der Leistungsklasse Sen I C Standard waren sie Finalteilnehmer und errreichten den 6. Platz von 19 Paaren. Dann folgte das Turnier der Sen II C mit 27 Paaren. Der Aufruf ins Finale und einen hervorragenden 4. Platz am Ende in diesem großen Startfeld machten René und Karina glücklich. Das i-Tüpfelchen kam dann aber am späten Abend bei ihrem letzten Turnier. Den Aufstieg in die C- Klasse Latein konnte das Paar mit dem 5. Platz (11 Paare) im Turnier der Sen I D Latein perfekt machen. 

2. Tag - wieder ein Aufstieg
René und Karina konnten auch am zweiten Tag des Tanzwochenendes in Radebeul punkten. Mit dem 4. Platz (14 Paare) in der Sen I C Klasse Standard haben sie die Voraussetzungen für den Aufstieg in die B-Klasse erfüllt.
Das Lateinturnier der C-Klasse absolvierte das Paar Radke am Abend des Sonntags und erreichten einen tollen 2. Platz (6 Paare) in ihrem ersten C-Turnier.

Wir gratulieren ganz herzlich!

Osterturniere 2016

Karfreitag, 25.3.2016

Blaues Band Berlin
Uwe Birth & Christina Radtke Sen I D La12./18
Sen I D Std18./29
Ostermarathon Braunschweig
Ole Justus Roth & Sophie GerthJug B La14/17

 Ostersamstag, 26.3.2016

Blaues Band Berlin
Uwe Birth & Christina Radtke Sen I D La15./18
Sen I D Std7./22

Andreas & Karin Wieck

Sen I S Std
WDSF
85./94

Ostermarathon Braunschweig
Ole Justus Roth & Sophie GerthJug B La15./29

 Ostersonntag, 27.3.2016

Blaues Band Berlin
Björn Cremer & Anne Knuth
HGR II A La 5./18 
HGR A La64./80
HGR S La
WDSF
73./86
Ostermarathon Braunschweig
Ole Justus Roth & Sophie GerthJug B Std8./20
Artem Kosheliev & Jenny SteinJug A Std25./30

 Ostermontag, 28.3.2016

Blaues Band Berlin
Björn Cremer & Anne Knuth
HGR A La 22./75

Breitensport-Trophy am 9.April in Anklam

Die erste TMV-Trophy des Jahres 2016 fand im Volkshaus Anklam am 9. April 2016 statt. Die Möglichkeít ohne weite Anfahrt ein Turnier zu tanzen, nutzten 4 Breitensportpaare unseres Vereins. Hier die Ergebnisse :

Christian Werner / Runa Tews - Hauptgruppe Standard - 3. Platz von 4 Paaren
Thine Beeke Koitzsch / Lena Brandt - Kinder Latein - 7. Platz von 9 Paaren
Thine Beeke Koitzsch / Lena Brandt - Kinder Standard - 7. Platz von 7 Paaren
Nils Lindner / Nora Wohlfahrt - Junioren I Standard - 5. Platz von 6 Paaren
Nils Lindner / Nora Wohlfahrt - Junioren I Latein - 8. Platz von 8 Paaren
Hanna Brandt / Lena Koschorreck -Junioren I Standard - 6. Platz von 6 Paaren
Hanna Brandt / Lena Koschorreck - Junioren I Latein - 6. Platz von 8 Paaren

Jugendturnierwochenende am 10.4.2016 in Berlin

Ole und Sophie sowie Nick und Paula, zwei Jugendpaare des OTG, tanzten am 10. April im Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin e.V. zum Jugendturnierwochenende.
In den einzelnen Startklassen dominierten erfreulicherweise viele TMV Paare. In den Startgruppen der Jugend B Standard, Jugend C Latein, Jugend B Latein waren unserer Paare dabei.

Jugend B Standard:
Ole Justus Roth / Sophie Gerth 1. Platz von 9 Paaren
Nick Schade / Paula Höper 7. Platz von 9 Paaren

Jugend B Latein:
Ole Justus Roth / Sophie Gerth 4. Platz von 6 Paaren

Jugend C Latein:
Nick Schade / Paula Höper 9. Platz von 10 Paaren

30. Norddeutschen Senioren-Wochenende am 23./24.4.16

Am Wochenende 23.4./24.4. war im Hamburger Raum war das Können der Seniorenpaare in drei Turnierstätten beim 30. Norddeutschen Senioren-Wochenende gefragt. In der TSA des TSV Glinde wurde um den Sachsenwald-Pokal getanzt, beim Tanz-Club Rotherbaum wurde der Hammonia-Pokal für die besten Tänzer vergeben und in der TSA d. Walddörfer SV konnten sich die Tänzer den Walddörfer-Pokal erobern.
Unsere Paare Uwe Birth und Christina Radtke sowie René und Karina Radke entschieden sich für den Turnierort Glinde und tanzten am 23.4.2016 dort 3 Turniere.
Das Paar Birth/Radtke sicherten sich in der Sen I D Standard Klasse den 3. Platz von 6 Paaren und in der Sen I D Latein Klasse den 4. Platz.
Das Paar Radke ertanzten sich in der Senioren I C Klasse den 2. Platz von insgesamt 4 teilnehmenden Paaren. Renè und Karina Radke gingen dann auch am Sonntag, den 24.4. im Tanz-Club Rotherbaum an den Start und ertanzten sich mit dem 1. Platz von 5 Paaren den Hammonia Pokal.
Herzlichen Glückwunsch!

Hessen tanzt vom 6. bis 8. Mai 2016

Ein Kleinbus - Inhalt 4 Paare OTG - fuhr am Freitag, den 6. Mai 2016 aus der Kleinstadt Greifswald in die Metropole Frankfurt am Main. Das Großturnier "Hessen tanzt" ist das Ziel von Ole und Sophie, Artem und Jenny, Alex und Sarah sowie Björn und Anne, welches mit 3045 Meldungen das erstemal an drei Tagen in der Eissporthalle stattfindet. Auf 8 Flächen wird zeitgleich getanzt. Eine Herausforderungen für die Organisatoren dieser Veranstaltung.

Hier die Ergebnisse:
Samstag, 7.5.2016

PaarStartklassePlatz/Anz.Paare
Ole Justus Roth/Sophie GerthJug B Std17./40
Jug B La31./48
Artém Kosheliev/Jenny SteinHGR A Std32./55
Alex Hinrich/Sarah WingenfelderHGR C La72./93
Björn Cremer/Anne KnuthHGR A La51./77

 Sonntag, 8.5.2016

PaarStartklassePlatz/Anz.Paare
Ole Justus Roth/Sophie GerthJug B Std14./32
Jug B La17./23
Artém Kosheliev/Jenny SteinJug A Std/RL27./28
Alex Hinrich/Sarah WingenfelderHGR C La73./87
Björn Cremer/Anne KnuthHGR A La32./81

19. Norderstedter Tanzsporttage am 14./15.5.16

Zu den 19. Norderstedter Tanzsporttagen starteten Björn Cremer und Anne Knuth in der HGR A Latein. In diesem Turnier gingen leider nur 4 Paare an den Start. Björn und Anne überzeugten in allen 5 Tänzen eindeutig und siegten mit 20 Einsen in der Wertung .

Hussitenpokal 2016 in Bernau am 28. und 29. Mai 2016

Bevor die Großturniere im Juni/Juli starten, nutzten 4 Paare des OTG die Möglichkeit beim Turnier um den Hussitenpokal in Bernau Turnierluft zu schnuppern. Ole Justus Roth und Sophie Gerth tanzten am Samstag das erste Turnier in der Jugend B Standard. Dort belegten sie den 4. Platz von 6 Paaren. Fast in der gleichen Paarzusammensetzung tanzten Ole und Sophie anschließend das Turnier der Hauptgruppe B Standard mit einem anderen Wertungsgericht. Dieses Turnier mit 7 Paaren konnten Ole und Sophie gewinnen! Artem Kosheliev und Jenny Stein meisterten in der Hauptgruppe A Standard das Turnier hervorragend. Sie belegten den 3. Platz von insgesamt 6 Paaren. Im Turnier der Hauptgruppe B Latein konnten Ole und Sophie den 3. Platz (3) ertanzen. Björn Cremer und Anne Knuth nutzten kurz vor ihrer Landesmeisterschaft am 11.6. diese Turniergelegenheit zur Vorbereitung. Sie ertanzten sich den 3. Platz in einem 4 Paar starkem Feld im Turnier der Hauptgruppe A Latein. Am Sonntag waren 2 Paare für die Turniere in Bernau angemeldet. Krankheitsbedingt mußten Uwe Birth und Christina Radtke ihre Turniere absagen. Klaus und Astrid Rose starteten dann am Nachmittag unter tropischen Temeraturen in der Klasse der Senioren III S-Standard. Es wurde in 2 Runden a 5 Paaren getanzt. Unser Paar erreichte die Finalrunde und wurden dann auf den 5. Platz (10) gewertet.

Deutsche Meisterschaft Sen II S 2016

Bei tropischen Temperaturen fand am 4. Juni 2016 die Deutsche Meisterschaft in den Standardtänzen der Senioren II S Klasse in Glinde statt. Für unsere beiden Paare Andreas und Karin Wieck sowie Heinz Gerd und Susanne Stratmann hieß es endlich mal eine relativ kurze Wegstrecke zurückzulegen. 119 Paare, die sich über die Ranglistenturniere und Teilnahme an den Landesmeisterschaften für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben, gingen in dem schönen Glinder Tanzsaal an den Start. Das Paar Stratmann kam durch die Anzahl der vergebenen Kreuze in die 1. Zwischenrunde und setzte sich dort bis auf den 63. Platz durch. Das Paar Wieck hatten gleich in ihrem ersten Tanz, dem Langsamen Walzer, Pech. Sie konnten im Gesamtfeld den 112. Platz erreichen.

Gemeinsame Landesmeisterschaften Latein am 11.6.2016

Fotos : Bayer

3 Paare des OTG tanzten am 11.6.2016 ihre Landesmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen. Austragungsort der Meisterschaft der Nordländer war der Club Saltatio in Hamburg.

Rene und Karina Radke starteten in der Klasse der Sen I C Latein. Sie erreichten in einem Feld von 9 Paaren im Gesamtturnier den 5. Platz und wurden Vizelandesmeister MV.

In der Klasse Hauptgruppe II C stellten sich Alex Hinrich und Sarah Wingenfelder der norddeutschen Konkurrenz in einem mit 7 Paaren besetzten Starterfeld. Das Paar wurde Landesmeister MV mit einem 3. Platz im Gesamtturnier.

Ein besonders schönes Ergebnis konnten Björn Cremer und Anne Knuth für sich ertanzen. In der Klasse der Hauptgruppe II A siegten Björn und Anne im Gesamtturnier (6 Paare) und konnten sowohl den Norddeutschen Titel als auch den Landesmeistertitel MV entgegennehmen. Als Sieger der A Klasse nutzten Björn und Anne die Gelegenheit in der S-Klasse mitzutanzen. Auch hier schnitten sie mit dem 3. Platz im Gesamtturnier, welches mit 5 Paaren besetzt war, hervorragend ab und wurden Vizelandesmeister MV in der S-Klasse.

Fazit:
2 Landesmeistertitel, 2 Vizelandemeistertitel landeten im OTG. Herzlichen Glückwunsch den Paaren! Ein weiteres gutes Ergebnis fuhr das Paar Klaus und Astrid Rose mit dem 3. Platz von 10 Paaren im Turnier der Senioren III S Klasse Standard in Halle ein.

18./19.6.2016 Baltic Seniors in Schönkirchen

 

Jedes Jahr zur Kieler Woche gibt es in Schönkirchen bei Kiel die Möglichkeit Turniere in allen Leistungsklassen der Senioren zu tanzen und das an zwei Tagen. Uwe Birth und Christina Radtke, René und Karina Radke sowie Thomas und Daniela Schade vertreten an diesem Wochenende den OTG.

Ergebnisse Samstag, den 18.6.2016

Sen. I D Std., Platz 4 (8): Uwe Birth / Christina Radtke
Sen. I D Lat., Platz 5 (7): Uwe Birth / Christina Radtke
Sen. I C Lat., Platz 2 (5): René Radke / Karina Radke

Ergebnisse Sonntag, den 19.6.2016

Sen. I D Std., 5. Platz (7): Uwe Birth / Christina Radtke
Sen. I D Lat., 6. Platz (7): Uwe Birth / Christina Radtke
Sen. I C Lat., 1. Platz (5): René Radke / Karina Radke
Sen II A Std., 2. Platz (8): Thomas Schade / Daniela Schade

18./19.6.2016 Baltic Seniors in Schönkirchen

Jedes Jahr zur Kieler Woche gibt es in Schönkirchen bei Kiel die Möglichkeit Turniere in allen Leistungsklassen der Senioren zu tanzen und das an zwei Tagen. Uwe Birth und Christina Radtke, René und Karina Radke sowie Thomas und Daniela Schade vertreten an diesem Wochenende den OTG.

Dance Comp 2016

In den schönsten Tanzsälen Deutschlands ging es vom 1.7.-3.7.2016 in der Stadthalle Wuppertal bei der 13. Dance Comp wieder heiß her. Riesige internationale Startfelder in den Standard - und Lateintänzen in den Alterklassen der Hauptgruppe und Senioren machten das Turniergeschehen vom ersten bis zum letzten Tag spannend.

Der OTG schickte die meisten Paare aus unserem Landesverband MV (4 von 7 Paaren) ins Rennen.
In der Senioren II S Klasse Standard konnte das Paar Heinz-Gerd und Susanne Stratmann einen tollen 68. Platz von 199 gestarteten Paaren ertanzen.
Auch Andreas und Karin Wieck freuten sich über den Einzug in die 1. Zwischenrunde. Der 118. Platz war am Ende in diesem Turnier der Lohn.
Klaus und Astrid Rose tanzten in der Sen III S KLasse Standard in einem Feld von 115 Paaren und erreichten den 55. PLatz.
Björn Cremer und Anne Knuth legten gleich einen Tanzmarathon hin, denn sie nahmen an 6 Turnieren teil. In der Klasse Hauptgruppe II A Latein tanzten sie sich am Samstag in das Finale und wurden mit dem 6. Platz von 20 Paaren geehrt. In der Hauptguppe A Latein belegten das Paar den 54. Platz von 71 Teilnehmern, beim WDSF der Rising Stars Hauptgruppe Latein wurde es der 54. Platz. Am Sonntag konnten Anne und Björn noch drauflegen, denn in der HGr II A Latein konnten sie den 2. Platz von 9 Paaren verbuchen, bei der HGR A Latein wurde es der 54. Platz von 71 Paaren und beim WDSF Turnier der Hauptgruppe erreichten sie den 88. Platz.

Tanzturnier in Enzklösterle am 7.8.2016

Am 7.8.2016 tanzten Klaus und Astrid Rose ein Sen III S Standard Turnier in Enzklösterle im Schwarzwald. Das Paar nutzte diese Gelegenheit, um sich gezielt auf die GOC vorzubereiten.

6 Paare gingen an den Start. Nach einer Sichtungsrunde entschieden sich die Wertungsrichter in der Endrunde eindeutig und setzten das Paar Rose auf Platz 2.

30. German Open Championships in Stuttgart

Riesige Startfelder in den WDSF- und DTV Turnieren zeichnen auch in diesem Jahr die GOC aus. Das größte Tanzevent Deutschlands ist eine beliebte Adresse der Tanzpaare aus der ganzen Welt. Vom 9.8. bis 13.8.2016 heißt es wieder im Beethovensaal, Hegelsaal und in der Reithalle der Stuttgartener Liederhalle: Musik, Glitzer, Tanz vom Feinsten.

2 OTG Paare sind mittendrin und tanzen die internationalen Turniere.
Klaus und Astrid Rose standen schon Dienstag mittag in der Reithalle und tanzten gemeinsam mit 206 weiteren Paaren aus der ganzen Welt ihre Vorrunde der Senioren III S Standard. Um 17.00 Uhr ging es in die Runde zwei mit 126 Paaren. Dann war das Tunier für die beiden beendet. Sie mußten sich mit dem 113. Platz zufriedengeben.
Am Freitag tanzten sich Andreas und Karin Wieck im WDSF Turnier der Sen II auf Platz 220. In diesem Turnier waren 250 Paare am Start.

Die Ostsee tanzt am 3.9.16 in Heiligenhafen

Gleich nach der Sommerpause startet in Heiligenhafen das Wochenendturnier "Die Ostsee tanzt".Über 500 Anmeldungen konnten die Veranstalter in diesem Jahr in den Seniorenklassen registrieren.

Uwe Birth und Christina Radtke starteten nach längerer Turnierpause in der Standard- und Lateinsektion der Sen I D Klasse. Das Lateinturnier verlief für die beiden nicht optimal, hier erreichten sie den 5. Platz von 5 teilnehmenden Paaren.
Im Standardturnier gingen 7 Paare an den Start. Uwe und Christina konnten sich mit dem 3. Platz auf ein Treppchenplatz tanzen.

Herzlichen Glückwunsch!

Landesmeistertitel für Thomas & Daniela, Klaus & Astrid

Am 11.9.2016 wurde die Landesmeisterschaft der Senioren II A Standard in Kiel nachgeholt, da beim ersten Termin das Turnier abgebrochen wurde. Ein Tänzer erlitt einen Herzanfall. In Kiel waren nun 16 Paare am Start. Thomas und Daniela Schade erreichten in der starken Konkurrenz den 6. PLatz im Gesamtturnier unAm

18.9.2016 richtete der TSV Reinbek die Landesmeisterschaften der Landesverbände Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern der Sen III A/S Klasse im Standardtanzen aus. Das Turnier war gut durchorganisiert und liebevoll vorbereitet. Leider fiel die Tanzfläche für diese Leistungsklassen etwas klein aus. Das Paar Rose selbst ist sehr unzufrieden mit ihrem Gesamtergebnis in der S Klasse. Der 14./15. Platz von 20 Paaren lag weit unter ihren Erwartungen. Der Titel des Landes MV war da kein Trost.d konnten den Landesmeistertitel MV in Empfang nehmen.

 

Landesmeistertitel für Ole und Sophie sowie für Artem und Jenny

Den weiten Weg in Richtung Bremen mußten am 24.9.2016 die Jugendpaare für ihre Meisterschaft im Standardtanzen auf sich nehmen. In diesem Jahr richtete das Tanzsportzentrum Delmenhorst diese Gemeinsamen Meisterschaften der Kinder/Junioren/Jugend aus.

3 Jugendpaare unseres Vereins waren am Start. Mit einer zweistündigen Verspätung startete die Jugend B Klasse. Hier waren 18 Paare am Start, davon 11 aus Mecklenburg-Vorpommern, davon 2 aus dem OTG. Nick und Paula sowie Ole und Sophie waren sehr gut vorbereitet in ihre Meisterschaft gegangen. Nick und Paula verpaßten knapp die Endrunde und erreichten den 8. Platz. Ole und Sophie zogen souverän ins Finale ein, welches von 5 Paaren aus Mecklenburg-Vorpommern dominiert wurde. Das Turnier haben Ole und Sophie gewonnen! Damit sind Sie gleichzeitig Nordmeister und Landesmeister MV. Herzlichen Glückwunsch!

Einen weiteren Landesmeistertitel konnte unser Jugendpaar Artem Kosheliev und Jenny Stein in der A-Klasse ertanzen. 8 Paare kämpften in dieser Klasse aus den Nordländern um den Sieg. Artem und Jenny wurden Vierte und damit bestes Paar aus Mecklenburg Vorpommern.

Auch hier unsere herzlichsten Glückwünsche! Die Paare bedanken sich für die intensive Meisterschaftsvorbereitung bei ihren Trainern Alex Hinrich und Sven Steen.

TSH Breitensport-Trophäe in Altenholz am 1.10.2016

Das Team Altenholz lud am 25. September zum dritten Mal zur TSH-Breitensporttrophäe nach Altenholz in Schleswig-Holstein ein. Gleich 5 unserer Breitensportpaare im Erwachsenenbereich liessen es sich nicht nehmen, etwas Turnierluft zu schnuppern.

Folgende Ergebnisse konnten unsere Newcomer ertanzen:

Wettbewerb Latein 19 bis 35 Jahre mit 5 Paaren:

3. Platz Martin Franz und Marie Thinus
4. Platz Tom Sill und Stefanie Jandt
5. Platz Christian Werner und Runa Tews

Wettbewerb Standard 19 bis 35 Jahre mit 8 Paaren:

5 Platz Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
6. Platz Martin Franz und Marie Thinus
7. Platz Christian Werner und Runa Tews
8. Platz Tom Sill und Stefanie Jandt

Wettbewerb Discofox mit 10 Paaren:

1. Platz Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
6. Platz Martin Franz und Marie Thinus
7. Platz Tom Sill und Stefanie Jandt
9. Platz Gerwin und Manuela Meyer
10. Christian Werner und Runa Tews

Wettbewerb Wiener Walzer mit 12 Paaren:

2. Platz Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
9. Platz Gerwin und Manuela Meyer
12. Christian Werner und Runa Tews

Wettbewerb Standard ab 50 Jahren mit 11 Paaren:

9. Platz Gerwin und Manuela Meyer

Lübecker Tanzsportwochenende am 2.10.2016

Trotz starker Erkältung bei Christina tanzte sie mit Uwe am Sonntag im Tanzclub Hanseatic Lübeck das Turnier der Senioren I D Standard. 7 Paare waren in diesem Turnier auf der Fläche. Uwe Birth und Christana Radtke ertanzten sich den 4. Platz.

Deutschlandpokal Sen III S, GLM HGR A Std, Lübecker Tanzwochenende am 1.10.2016

3 Paare tanzten auf 3 Veranstaltungen am ersten Tag des Herbstmonats Oktober.

Deutschlandpokal Sen III S Standard
Für die Senioren III S richtete das Tanzsportzentrum Blau Gold Berlin e.V. im Palais der traditionsreichen Tegeler Seeterassen den Deutschlandpokal 2016 aus. Die Tanzsportler fanden hervorragende Bedingungen vor. Genügend Platz zum Umkleiden und auf der Tanzfläche erfreuten die Herzen der Paare. Der Zeitplan wurde durch den Turnierleiter Peter Mangeldorff exakt eingehalten, die Gäste wurden durch ihn gut unterhalten. 107 Paare gingen an den Start, es wurde in 13 Heads getanzt mit 7-8 Paaren. Klaus und Astrid konnten ihr eigentliches Trainingsniveau gut präsentieren und zogen mit 31 Kreuzen in die 1. Zwischenrunde ein. Sie erreichten am Ende den 59. Platz.

GLM HGR A/S Standard
Der TTC Savoy Norderstedt war der Ausrichter der Gemeinsamen Landesmeisterschaft der 5 Nordländer für die Hauptgruppe A/S Standard. Mecklenburg-Vorpommern war mit zwei Paaren vertreten. Artem Kosheliev und Jenny Stein konnten sich in dem mit 21 Paaren besetzten Starterfeld den Landesmeistertitel MV mit einem 8. Platz in der Gesamtwertung ertanzen. Vizelandesmeister wurden Jens und Franziska Vogelgesang.

Lübecker Tanzsporttage Ihren ersten Turnierstart für den Ostseetanz hatten Günter und Helga Göhrl, die in Lübeck an den Start gingen. Sie ertanzten sich den 7. Platz im Turnier der Seníoren IV S-Klasse.

Breitensportturnier beim TC Bernau e.V. am 9.10.2016

Bei typischen Herbstwetter fuhren 4 Breitensportpaare am frühen Sonntagmorgen in Richting Berlin. Das dortige Breitensportturnier wollten die paare nutzen, um ihren Trainingsstand zu analysieren. Alle Paare aus dem OTG starteten in der Altersklasse der 19 bis 35 jährigen. Zuerst wurde das Standardturnier absolviert in dem leider nur ein Paar aus einem anderen Verein antrat. Folgende Platzierungen machten unsere Tänzer dann fast unter sich aus:

1. Platz Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
3. Platz Martin Franz und Marie Thinus
4. Platz Patrik Zeyer und Julia Koch
5. Platz Christian Werner und Runa Tews

Im Lateinturnier wurden die Plätze wie folgt verteilt:

1. Platz Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
3. Platz Martin Franz und Marie Thinus
4. Platz Christian Werner und Runa Tews
5. Platz Patrik Zeyer und Julia Koch

Deutsche Meisterschaft Jugend A Standard in Darmstadt

Für Artem und Jenny liegt ein ereignisreiches Wochenende hinter ihnen. Am 8.10. tanzten sie die Deutsche Meisterschaft als Duo im Discodance in Essen, am Sonntag, den 9.10.16 standen Sie in Darmstadt mit weiteren 43 Paaren auf der Fläche und tanzten im Bereich Turniertanz Standard ihre Deutsche Meisterschaft, zu der sie sich bei der Nordmeisterschaft am 24.9. qualifiziert haben. Leider erreichten sie auf der DM nicht die nächste Zwischenrunde, sie wurden auf Platz 42 gewertet.

10. Rosentata am 15./16.10.16

Die Rostsocker Seniorentanztage (Rosentata) sind die einzige Möglichkeit der Turniertänzer in den höheren Altersklassen in Mecklenburg-Vorpommern ein Turnier zu tanzen. Der Rostocker Verein Allround lud zum 10. mal zu diesem Event ein.
Für den OTG starteten am 15.10. 2 Paare in 3 Turnieren und am 16.10. starteten 3 Paare in 3 Tunieren.

Samstag erreichten Uwe Birth und Christina Radtke in der Senioren I D Klasse den 3. Platz von 10 Paaren im Standardbereich, im Lateinturnier der Sen I D wurde es wiederum der 3. Platz von 4 Paaren.

Klaus und Astrid Rose ertanzten sich in der Sen III S Klasse den 4. Platz von 8 startenden Paaren.

Am Sonntag morgen ging es für Uwe und Christina weiter. Das Paar konnte sich um einen Platz verbessern und freute sich über den 2. Platz von 10 Paaren in diesem Turnier.

Am Nachmittag tanzten Thomas und Daniela Schade das Turnier der Senioren II A Standard. Hier waren 9 Paare am Start. Thomas und Daniela erreichten den 3. Platz.

In der Senioren II S Klasse waren es dann Andreas und Karin Wieck, die den OTG vertraten. Sie wurden auf Platz 7 gewertet.

1. Platz für Ole und Sophie am 30.Oktober 2016

Zum 21. Tanzsportwochenende ins Kongresshotel Potsdam lud der TSC Rot-Gold Potsdam e.V. am 29./30.10.2016 ein.
22 Startklassen kämpften um den Pokal.
Ole Justus Roth und Sophie Gerth starteten am Sonntag in der Hauptgruppe B Standard, in der 5 Paare auf die Fläche gingen.

Unser Paar freute sich riesig über den 1. Platz in diesem Turnier und damit ging der Pokal der Hauptgruppe B Standard in den Ostseetanz Greifswald.

Herzlichen Glückwunsch!

Saxonian Dance Classics am 6.11.2016

Für 4 Paare ging an diesem Wochenende die Tour nach Dresden. Hier fanden WDSF Turniere im Rahmen der Saxonian Dance Classics - Serie statt. Schon am frühen Morgen hieß es für die Senioren II S Paare, das Parkett im Saal des Kongreßzentrums zu testen. Beginn des ersten Turniers war 10.00 Uhr. Die Paare Heinz-Gerd und Susanne Stratmann sowie Andreas und Karin Wieck reihten sich in das riesige Startfeld von 138 Paaren ein. Es wurde in 10 Runden mit jeweils 13 Paaren getanzt. Nach der ersten Runde hatte das Paar Stratmann genug Kreuze von den 9 Wertungsrichtern, so dass sie für die 2. Vorrunde qualifiziert waren. Für das Paar Wieck hat es nicht gelangt, sie erreichten im Gesamtergebnis den 120. Platz.
Nach der 1. Vorrunde der Senioren II S gingen die Paare der Senioren IV S auf die Fläche. Hier waren 38 Paare angetreten. Günter und Helga Göhrl starteten in dieser Altersklasse und ertanzten sich den 31. Platz im Gesamtergebnis.
Im Anschluß daran wurde die 2. Vorrunde der Senioren II S durchgeführt. Heinz Gerd und Susanne erreichten in diesem riesigen Startfeld den 70. Platz.
Erst am späten Nachmittag und dann noch mit Verspätung konnten sich die Senioren III S Paare den Wertungsrichtern präsentieren. Mit 14 Paaren auf der Fläche in 4 Runden ging es für 66 Paare dieser Klasse nur ums Durchkommen ohne Verletzungen. Klaus und Astrid Rose erreichten die 2. Vorrunde und wurden insgesamt auf Platz 36 gewertet. Noch in der Nacht ging es dann auf die nächste Fläche (Autobahn) in Richtung Heimat.

Erfolgserie von Oliver und Melanie

Am 13.11.2016 fand in Kiel die TSH-BS-Trophäe statt.
2 unserer Breitensportpaare der Hauptgruppe ließen es sich nicht nehmen an den ausgeschriebenen Wettbewerben teilzunehmen.

Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer sowie Patrik Zeyer und Julia Koch starteten für den Ostseetanz und freuten sich über folgende Erfolge:

1. Platz Latein Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
2. Platz Standard Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
1. Platz Discofox Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
1. Platz Wiener Walzer Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer
7. Platz Latein Patrik Zeyer und Julia Koch
7. Platz Standard Patrik Zeyer und Julia Koch

Herzlichen Glückwunsch!

OTG - Breitensportler nutzten die Chancen am 19.11.2016

Der DAK Cup gekoppelt mit der II. TMV Trophy am 19.11.2016 bot für die Breitensportpaare des Landesverbandes eine gute Chance sich untereinander zu messen. Für die OTG Paare war es umso attraktiver, da die Turniere in unserer Heimatstadt ausgetragen wurden. Der ausrichtende Verein TSV09 war ein gut vorbereiteter Gastgeber, die Räumlichkeiten in der Mehrzweckhalle perfekt für solche Turniere. 7 Paare unseres Vereins in den Altersklassen Kinder, Junioren, Hauptgruppe und Senioren tanzten in 10 Turnieren. Für zwei Kinderpaare, einem Juniorenpaar und einem Seniorenpaar war es die Premiere im Turniergeschehen. Den aktiven Tänzern, Trainern und den Zuschauern hat dieser Tag viel Spaß gemacht und alle können stolz auf die erreichten Ergebnisse sein.

==> Ergebnisse

Standardturnier im TSC Casino Oberalster

Für Uwe Birth und Christina Radke war es ein turbulenter Tag, der 19.11.2016. Am Vormittag feuerten die beiden ihre Clubkameraden in der Greifswalder Mehrzweckhalle an, die bei der II. TMV Trophy im Breitensport um Platzierungen tanzten. Kurz nach der Mittagszeit stiegen sie ins Auto und fuhren in Richtung Hamburg, um dort in ihrer eigenen Leistungsklasse Punkte zu sammeln. Dies gelang dem Paar auch sehr gut, denn sie tanzten sich im Turnier der Senioren I D Standard auf einen sicheren 3. Platz in einem Teilnehmerfeld von 8 Paaren, wobei die Beurteilung einiger Wertungsrichter in Richtung 1. Platz ging. Nach diesem Turnier stand der nächste Termin für die beiden an, denn im OTG wurde Party gemacht und auch da wollten sie nicht fehlen.

Baltic Youth am 26./27.11.2016 in Rendsburg

Das bei der Jugend beliebte Turnier "Baltic Youth Open" fand am Wochenende 26./27.11.2016 in Rendsburg statt. 3 Jugendpaare unseres Vereines zog es auch in diesem Jahr zu den BYO. Erfreulich für unseren Landesverband war, dass im Junioren- und Jugendbereich viele Paare aus Mecklenburg-Vorpommern die Turnierergebnisse auf den vorderen Plätzen dominierten. Für den OTG hieß es am Samstag:

1. Platz von 14 Paaren Jugend B Standard - Ole Justus Roth und Sophie Gerth
7. Platz von 14 Paaren Jugend B Standard - Nick Schade und Paula Höper
6. Platz von 17 Paaren Jugend C Latein - Nick Schade und Paula Höper ... und am Sonntag:
1. Platz von 9 Paaren Jugend B Standard - Ole Justus Roth und Sophie Gerth
16. Platz von 20 Paaren Jugend A Standard Rangliste - Artem Kosheliev und Jenny Stein

6. Lindenhofpokal am 27.11.2016 in Berlin

Der TTC Carat in Berlin richtete am 27.11. schon den 6. Lindenhofpokal für die Altersklassen der Senioren aus.

Uwe Birth und Christina Radtke nutzen diese Gelegenheit, um Punkte zu sammeln, die ihren Aufstieg in die C-Klasse ermöglichen. In einem Feld von 9 Paaren konnte das Paar den 2. Platz erzielen und freuten sich sehr zu dieser Bewertung. Uwe beschrieb die Freude mit folgenden Worten: " Der Tango war der Knaller, wir haben fast alles umsetzen können, was unser Trainer Alex Hinrich uns beigebracht hat. Es hat Mega viel Spaß gemacht, wir sind total stolz." Das freut nicht nur das Paar, sondern auch den Trainer....

Glinder Advent-Pokale für die Breitensportler am 27.11.2016

Zwei weitere Paare des OTG waren an diesem Wochenende auf Tanztour. In Glinde trafen sich die Breitensportler aus dem Norden zu den Advents-Pokalturnieren.

Christian Werner und Runa Tews erzielten: 4. Platz Wiener Walzer 4. Platz Standard 5. Platz Latein 6. Platz Discofox

Tom Sill und Stefanie Jandt erzielten: 5. Platz Wiener Walzer 5. Platz Standard 4. Platz Latein 4. Platz Discofox

nach oben