Ehrungen und Auszeichnungen vergangener Jahre

2019

Ehrung für Astrid Rose

Passend zum Internationalen Frauentag würdigt der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald die langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit unserer Vereinsschefin für den Ostseetanz Greifswald und damit ihren ganz persönlichen Anteil an der sportlichen Entwicklung und Präsenz des Vereins in der Region.
Herzlichen Glückwunsch

Die Stadt Greifswald ehrt verdiente Sportlerinnen und Sportler

Kathrin Ewald

Kathrin tanzt seit ihrem 7. Lebensjahr, erst im Schülerfreizeitzentrum, dann in der Tanzgruppe „Schüddel de Büx“ und seit der Jahrtausendwende in der „Show-und Jazztanzgruppe „Pimienta Azul“. Viele Jahre hat sie diese Gruppe als Co-Trainerin begleitet und schließlich 2016 als hauptverantwortliche Trainerin übernommen.

Trainererfahrungen sammelte Kathrin in Ihrer Jugendtanzgruppe „Candy Chicks“, die sie im Ostseetanz Greifswald e.V. seit 2009 leitete. Für die jungen Mädchen war Kathrin ein „Rundum“ Vorbild. Ihr tänzerisches Können, ihr Auftreten vor und in der Gruppe sowie ihr angenehmes Äußeres beeindruckten nicht nur die Tanzmädchen sondern auch die Zuschauer. Mit viel Freude, Spaß, Herz und Ideen wurden in den Jahren viele Choreografien entwickelt und dem Publikum gezeigt. Auch vor der Teilnahme an Wettbewerben schreckte sie mit den „Candy Chicks“ nicht zurück und motivierte die Gruppe sich den Wertungsrichtern zu stellen.
Seit 2009 kümmerte sich Kathrin bei der Showtanzgruppe „Pimienta Azul“, in der sie selbst mittanzt, um die Organisation von Auftritten und den Zusammenhalt der Tänzerinnen. Seit 2016 hat sie die komplette Leitung dieser Tanzgruppe übernommen. Diese Gruppe, die nun schon seit 19 Jahren ein Publikumsmagnet ist und den OTG in unzähligen Veranstaltungen bekannt macht, profitiert von Kathrins ruhiger Ausstrahlung, der Teamarbeit, der Erfahrung und ihrer Freude am Tanzen, die sie allen vermittelt.
Sie weckt auch bei Erwachsenen Tänzerinnen den Ehrgeiz über sich hinauszuwachsen und sich weiterzuentwickeln. Der Lohn sind Landesmeister- und Vizelandesmeistertitel im Bereich Freestyle-Dance Cheerleading.
Ihr privates Mutterglück spiegelt sich auch im Training wider, denn die Erarbeitung neuer Tänze wird durch Kathrin liebevoll und trotzdem sehr konsequent durchgezogen. Die „Pimientas“ nennen sie darum stets „Mutti“.
Neben den sportlichen Aufgaben engagiert Kathrin sich auch bei der Vereinsarbeit. Sie ist Kassenprüferin und Mitglied im Organisationsteam.

Die Tänzerinnen der Tanzgruppe „Pimienta Azul“ und der Vorstand sagen Kathrin Ewald hiermit „Danke“ .

Greta Zimmermann

Für Greta ist der Tanzsport mehr, als nur eine liebgewonnene Freizeitbeschäftigung. Im Laufe der Jahre wurde eine Leidenschaft daraus. Angefangen hatte es schon in der Grundschule, wo sie in einer Kindertanzgruppe die ersten Erfahrungen zum sportlichen Aspekt des Tanzens sammelte, denn geprobt wurde intensiv, um das Erlernte auch vor Publikum aufzuführen. Da es ihr großen Spaß machte, lag es nahe, dem Angebot der Trainerin, im Ostseetanz Greifswald Mitglied zu werden, Folge zu leisten. Disco Dance war die Sportart, die sie sich aussuchte und so war Greta dann seit 2013 bis 2017 im Team der Rising Stars aktive Tänzerin. In dieser Zeit nahm sie an mehreren Landes- und Deutschen Meisterschaften teil.
Den Spaß am Tanzen wollte Greta unbedingt an die Nachfolgegeneration weitergeben und so übernahm sie mit erst 14 Jahren die Tätigkeit einer Co-Trainerin in einer Kindertanzgruppe. Als eine Haupttrainerin für eine Kindertanzgruppe gesucht wurde, hat sich Greta bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen. Erst selbst 16 Jahre, war sie für den Vorstand und für die Kinder eine zuverlässige anerkannte Partnerin und ist es noch heute.
Darüber hinaus tanzt Greta schon mehrere Jahre im Musical ihrer Schule und besucht momentan Kurse in Showdance, Lyrical Jazz & Contemporary. Sie entwickelt eigene Choreografien und vermittelt ihr Wissen und ihre praktischen Erfahrungen mit Leidenschaft und Spaß, gepaart mit Disziplin, erfolgreich ihren Schützlingen, Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren.

Der Vorstand bedankt sich bei Greta ganz herzlich und wünscht für den zukünftigen beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute.

Lena Brandt

Schon viele Jahre ist Lena im Ostseetanz Greifswald ein aktives Mitglied. Sie begann im Jahr 2012 mit dem Paartanz und wechselte später zur Gruppe Sparkling Stars. Dort erlangte Lena die ersten Disco Dance Erfahrungen und traute sich im Herbst 2016 zum Casting der Rising Stars Kinder.So startete sie mit der Kinderformation zum Thema Video-Games in eine fantastische Saison 2017 und erreichte den Vize-Deutschen-Meistertitel in dieser Kategorie.
Lena ist eine sehr ehrgeizige und zielstrebige Tänzerin, die sich ihre Erfolge hart erarbeitet hat. Während sie durch viel Fleiß und ein paar gute Gene bald zu den gelenkigsten im Team gehörte und Sprünge viel höher als Andere ausführen konnte, waren die Musik und Lena nicht immer im Einklang. Wenn die Aufregung stieg, erhöhte Lena gerne das Tempo der eigenen Schritte. Dieses Manko wollte sie unbedingt ausgleichen und trainierte, trainierte, trainierte.
Lena hat sich zu einer sehr leistungsstarken Tänzerin entwickelt und so folgten im Jahr 2018 weitere sehr gute Erfolge. Lena gehört nie zu den Lauten im Team eher zu den ganz Leisen, aber auf sie ist immer Verlass. Nur wenn sie wirklich krank ist und ihre Mutter ein Trainingsverbot erteilt, fehlt sie.
In diesem Tanzjahr zahlte sich der Ehrgeiz aus. Gemeinsam mit ihrer Formation besuchte Sie die Weltmeisterschaft im Disco Dance in Chomutov und wurde sensationelle 12. von 24 qualifizierten Teams.
In den Sommerferien ruhen sich ja gerne alle aus. Nicht so Lena. Mit Ihrer Duopartnerin Lilith Nischalk übte sie fleißig auch an vielen weiteren Wochenende ihre Choreografie. Beide jungen Tänzerinnen legten alle Angst und Scheu ab und zogen auf der Norddeutschen Meisterschaft 2019 souverän ins Finale der Rising Stars ein. Am Ende belegten sie einen fantastischen 3. Platz von 12 startenden Duos.


Lena, wir wünschen dir auf deinem weiteren Weg alles Gute. Bleib unserem Verein, deinem Team und dem Tanzen noch lange treu. Wir alle wollen sehen, wie die gerade aus der Raupe zum Schmetterling entwickelnde Lena nun fliegen lernt!