New-Archiv vergangene Jahre

2019

Erfolgreiche WM Teilnehmer auf der Rückreise

Drei aufregende, spannende, und erfolgreiche Tage im tschechischen Chomutov liegen hinter den sechs teilnehmenden Teams der IDO World Disco Dance Championships 2019. Vom 20.-22.6.2019 hatten unsere Aktiven die Gelegenheit, sich mit den Besten der Welt zu messen. Die Ergebnisse dokumentieren, dass sie auf diesem hohen Niveau angekommen sind. mehr===>

Herzlichen Glückwunsch und eine gute Heimfahrt

Vorpommern-Cup 2019

TSC Blau-Weiß Stralsund veranstaltete den BS Wettbewerb am 22.6.2019 in Grimmen, erfolgreich mit dabei zwei Paare des Vereins.
Nils Lindner und Lena Koschorreck 1. Platz im kleinen Finale AK II Lat. (5./9) und 4./7 im Std. Nils Tomzak / Ellena Guhse 1. Platz Std. AK III & IV (1./5)
Fotos

Glückwunsch beiden Paaren zu ihrem Erfolg

TAF Derutschland Cup Discodance 2019

Beim diesjährigen Deutschland Cup vom 15.-16.6. in Bochum war der Ostseetanz mit 11 Wettbewerben in fast allen Kategorien omnipräsent. Und nicht nur das: Die gute Trainingsarbeit der vergangenen Monate wurde mehrfach durch Erreichen der begehrten Treppchenplätze belohnt.

Streiflichter und Ergebnisse hier.

LM der Nordverbände am 15.6.2019

Die TSA des TSV Reinbek war Ausrichter der Gemeinsamen Landesmeisterschaften in den Lateintänzen.
Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder vertraten den TMV in der Klasse HGR II Lat. und wurden Landesmeister.

Gelungene Generalprobe für Deutschlandcup und Weltmeisterschaft
Am 11.6.2019 90 min. Tanzfreude pur bei den Discodancern

www.greifswald-tv.de hat aufgenommen und gesendet
Bei uns in der Sendung wird heute wieder das Tanzbein geschwungen! Für die Rising Stars vom Ostseetanz Greifswald stehen in Kürze die Weltmeisterschaften an. Vor heimischen Publikum wurden nun die Kostüme und Choreografien präsentiert und eine ganz besondere Person verabschiedet

Bilder

Verlängertes Wochenende - Von WDSF über DM bis Breitensport

31.5.2019
Beim Dancing Superstars Festival in Bremen tanzten sich Klaus und Astrid Rose im Turnier WDSF Open SeniorIII Standard in die zweite Runde und erreichten von 58 gestarteten Paaren den geteilten 28. Platz.

Der Club Saltatio Hamburg war Ausrichter der 15. Internationalen Offenen Deutschen Meisterschaft für Frauen- und Männerpaare 2019. Unser Paar Franziska Wiesner / Julia Koch stellten sich dem Wettbewerb mit 34 Paaren und wurden erwartungsgemäß nach der Sichtung in die B-Klasse eingestuft. Hier erreichten sie mit der Zwischenrunde Platz 10.

Stellprobe zur Jubiläumsshow - Der Countdown läuft

Beide Vorstellungen sind ausverkauft. Sollten Karten zurückgegeben werden, könnte man sich bei Interesse an der Theaterkasse registrieren lassen oder auf gut Glück am 23.6.2019 zum Theater kommen.

Ocean Stars von der Deutschen Meisterschaft zurück

Durch die vorangegangenen Landesmeisterschaften qualifizierten sich fünf Teams der Ocean Stars und traten in zwei Bussen, gefolgt von Eltern und Fans in einem PKW Tross am 18.5.2019 die Reise ins 770 km entfernte Koblenz zur 29. Deutschen Cheerleader Meisterschaft an. Ein emotionales Erlebnis für die Aktiven, Trainer und mitgereisten Fans, das mit folgenden Ergebnissen endete:
Monstars U14 Groupstunt 3./4, Shining Ocean Stars U14 Allgirl Cheer 5./7, High Five U17 Groupstunt 13,/13, Ocean Stars U17 Allgirl Cheer 10./18 und Senior Ocean Stars Senior Coud Cheer 10./12.

Eindrücke der Cheerleader

"HESSEN TANZT" und unsere Paare sind dabei

Am 18.5.2019 stellten sich Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder und Ole Justus Roth / Sophie Gerth im Turnier WDSF International Open Adult Standard dem Wettbewerb in einem starken Feld von 117 Paaren. Alex und Sarah erreichten mit Platz 78 die zweite Runde. Ole und Sophie starteten als A-Paar ihr erstes internationales Turnier und können mit Erreichen von Platz 97 sehr zufrieden sein.

Für Ole und Sophie stand am 19.5.2019 auch das DTV Turnier HGR A Std. auf dem Zettel, bei dem sie sich unter 47 Paaren souverän in das Semifinale tanzten und am Ende den 10. Platz belegten,

Beiden Paaren einen herzlichen Glückwunsch

DTSA Abnahme am 11.5.2019

40 Tänzerinnen und Tänzer stellten sich der Prüfung zur Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens. 9 Teilnehmer errangen mit Bronze zum ersten Mal das Abzeichen, 5 Aktive konnten sich über Silber freuen und 26 Tanzsportler wurden mit der Ausführung in Gold geehrt, wobei sieben davon das Abzeichen mit der Zahl "5" tragen dürfen. Das heißt, sie hatten schon eine fünfmalige Abnahme erfolgreich absolviert.
Ein besonderer Dank geht an den Prüfer, Jens Vogelgesang und für die gut ausgesuchte und eingespielte Musik an Nick Schade.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns auf die nächste Abnahme im kommenden Jahr.

Bilder

Neue T-Shirts für unsere Cheerleader

Die Kids sind Luftsprünge als sportliche Herausforderung gewöhnt. Hier freuen sie sich aber ganz besonders über die neuen T-Shirts, gesponsert von der Firma NAUTISTORE.

Wir bedanken uns sehr herzlich dafür.

Früh übt sich...

Um den Nachwuchs beim DiscoDance ist uns nicht bange, wie man sieht.
Lucy Leonhardt und Hermine Seidlein geben ihr Debüt als Mini Duo am 5.5.2019 in Strausberg beim TAF All Black-Turnier. Und es macht den beiden sichtlich Spaß, wie allen anderen, die mit dabei waren.
Hier zu sehen===>

Basicgruppe in Action am 4./ 5. Mai 2019

Franziska Wiesner / Julia Koch tanzten sich am Samstag auf den 6. Platz von 14 internationalen  Paaren in der B Klasse Std. beim 18. Berlin Open 2019, dem Turnier der Frauen- und Männerpaare.

Am Sonntag gabs Mai-Pokale der BS Wettbewerbe in Glinde für Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer im Discofox und Paul Grünzner / Franziska Wiesner im Latein. Nils Tomzak / Kitty Naumann freuten sich jeweils zu einem 3. Platz im Wiener Walzer und Discofox. Das Team rundeten Christian Werner / Stefanie Jandt ab, die sich ebenfalls dem Wettbewerb im Std. stellten und die schönen Bilder lieferten.

Ergebnisse

Bericht

Alex Hinrich - Trainer B-Leistungssport Standard

In der abgelegten Prüfung am 4.5.2019 gem. der Bestimmungen des DOSB/DTV hat Alex Hinrich alle vier Lehrbereiche, die Lehrprobe sowie die fachliche Prüfung und somit die Gesamtprüfung bestanden.

Der Vorstand gratuliert unserem Heimtrainer zu seinem Erfolg

Mitgliederversammlung und Frühjahrsputz am 28.4.2019

Nach der Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung zollte Silke Rehbein stellvertretend für die erschienenen Mitglieder dem Vorstand Anerkennung für die geleistete Arbeit im Berichtszeitraum.
Im Anschluss an die Versammlung machte sich der Großteil der Versammelten daran, im alljährlichen Frühjahrsputz dem Vereinsheim und den Außenanlagen einen frischen Glanz zu verschaffen.

Der Vorstand bedankt sich hiermit bei den fleißigen Helfern und rief zum Abschluss der Arbeit zu einem stärkenden Imbiss. Danke auch den umsichtigen  Frauen für den leckeren Kartoffelsalat, den Kuchen und die traditionellen Pummelchen.

Bilder

47. Tanzkarussell um das Blaue Band der Spree Berlin vom 19.-22.4.2019

1. Tag

Hauptgruppentag für unsere Paare von D bis S Klasse Christian Werner / Stefanie Jandt, Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer, Ole Justus Roth / Sophie Gerth und Alex Hinrich / Sarah Wingenfelder.

Fazit am Ende des Tages: Die Leistungen konnten sich sehen lassen. Alex und Sarah konnten im Top Turnier WDSF World Open Std. 36 von 107 Paaren hinter sich lassen. Oli und Mel tanzten sich souverän auf Platz 7 von 55 Paaren im Turnier HGR C Std.. Ole und Sophie belegten in der HGR A Std. zur Freude der mitgereisten Fans und des Trainers Platz 16 von 59. Hier schlummert noch Potential, das durch ernsthaftes Training noch aktiviert werden muss.

2. Tag 

Es war der Tag der Standardturniere. Christian und Steffi wissen, wo sie gezielt im Training ansetzen müssen, Oli und Mel überzeugten erneut mit einem 10. Platz von 63 Paaren in der HGR C Std. Ole und Sophie waren die Überraschung am Abend mit ihrem 14. Platz von 58 Paaren in der HGR A Std. Jetzt dran bleiben!

3. Tag

Der Tag gehörte den Lateintanzpaaren und es war ein schweres Terrain zu beackern, wie sich herausstellte. Alex und Sarah erreichten in ihrer Altersgruppe noch einen passablen 14. Platz bei 31 Paaren. Oli und Mel kämpften sich in der jüngeren Altersgruppe unter 84 Paaren bis auf Platz 59 vor.

4. Tag

Auch am letzten Wettkampftag standen für die beiden "Dauertanzpaare" Lateinturniere auf dem Zettel und sie hatten sich vorgenommen, ihr Leistungsvermögen in der jeweils jüngeren Altersgruppe zu testen. Nach den Powertagen waren dem Grenzen gesetzt und nun heißt es, die weitere Arbeit gemeinsam mit der Trainerin zu analysieren.

  Ergebnisse 

Bilder

Einladungsturnier in Schönberg/Holm

Am 19.4.2019 wurde im Rahmen der Veranstaltung "Die Ostsee tanzt" zum 2. Qualifikationsturnier der Reihe Die Goldene 55 eingeladen. Andreas und Karin Wieck folgten der Einladung und ertanzten sich Platz 36 von 57 gestarteten Paaren.

Turnierpaare am 13. u. 14.04.2019 national und international unterwegs

Die Turniere in Standard und Latein um den Fontane Pokal in Neuruppin waren für Oliver Ulrich und Melanie Mühlbauer Anreiz, sich in beiden Disziplinen dem Wettbewerb zu stellen und es hat sich gelohnt: 
HGR C Std. 1. Platz von 10 Paaren. In der HGR B Std. mitgetanzt und den Platz 4 von 8 Paaren erreicht.
In der HGR C Latein erreichten sie das Finale und wurden 6. von 12 teilnehmenden Paaren.
Herzlichen Glückwunsch!
Günter und Helga Göhrl tanzten an beiden Tagen die WDSF Turniere SEN IV Std. bei den Vienna Dance Concurse, die von den Italienern dominiert wurden ( Kein deutsches Paar in den Finalrunden).Helga und Günter erreichten in der Vorrundenam ersten Tag Platz 67 von 76 Paaren und am zweiten Tag den 54. Platz von 62  Paaren aus aller Welt.

Interessantes Trainingsangebot

EMS (= elektrische Muskelstimulation oder Elektromyostimulation) ist eine Trainingsform, die die positive Wirkung des nieder- oder mittelfrequenten Stroms für ein effektives Training aller Muskeln nutzt. Das Studio Fitbox aus Greifswald hat ein Schnuppertraining im OTG angeboten. Einige Tänzer nutzten das Angebot und haben ein 20-minütiges Training ausprobiert. Relativ leichte Übungen wurden durch Stromimpulse unterstützt, so dass die tiefer liegenden Muskeln in das Training einbezogen wurden. 

Ins Finale getanzt

Am 6. und 7.4.2019 wurden in Hamburg, Norderstedt und Glinde wieder die Turniere des Norddeutschen Seniorenwochenendes ausgetragen. Mit dabei: Ingolf Müller / Anke Stiller. Im Turnier der SEN III A Std. tanzten sie sich unter 14 Paaren beim Walddörfer SV ins Finale und belegten Platz 5.

Eine Trainingsstunde bei den Silver Girls

Sie sind so "um die 60", sie streben nicht nach Höchstleistungen, sie wollen auch keine öffentlichen Auftritte. Die elf Damen treffen sich aber schon seit etlichen Jahren wöchentlich, um sich körperlich und geistig fit zu halten. Aktuelle Popmusik wird in Choreographien - derzeit etwa vierzehn - tänzerisch umgesetzt. Und man sieht es: Es macht ihnen richtig Spaß.

Norddeutsche Cheerleadingmeisterschaft am 30.3.2019 in Lübeck

Das fleißige Training hat sich ausgezahlt. Mit einer tollen, solide vorgetragenen Show überzeugten die Ocean Stars Juniors Wertungsrichter und Publikum. Das Ergebnis: Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft in Koblenz in der Tasche.
Vereinsvorstand und Landesverband gratulieren und sind stolz auf euch
Die gelungenen Darbietungen aller anderen Teams gibt es im Bericht

Im letzten Drittel, kurz vor dem Start der Senior Ocean Stars, musste die Veranstaltung aufgrund eines Unfalls abgebrochen werden.Alle nachfolgenden Teams, darunter auch unser Team in der Kategorie Senior Cheer Coad sind für die DM qualifiziert.

Bericht===>

Turnierpaare am 30. und 31.3.2019 unterwegs

Für Klaus und Astrid Rose lohnte sich der weite Weg nach Ostroda (Pl) zum WDSF Turnier SEN III Std.: 12. Platz von 23 Paaren.
Das 1.Qualifikationsturnier der Serie "Goldene 55" in Kamen war das Ziel von Heinz-Gerd und Susanne Stratmann, die 35.-40./74 erreichten sowie Andreas und Karin Wieck mit 49./74.
Das Turnier um den Deutschland Pokal der SEN IV S in Norderstedt endete für Günter und Helga Göhrl in der Vorrunde mit 60.-63./70.

Trainingslager DiscoDance vom 22.-24.3.2019 in Warnemünde

Kondition und Technik trainiert, Choreos einstudiert, Mentaltraining für die WM und jede Menge Spaß bei frischer Seeluft. WM - Wir kommen!
Und so erlebten es die Teilnehmer ===>

Bilder

Frohe Ostern

Allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren schöne Osterfeiertage und den Paaren,die zu den Osterturnieren fahren:
Viel Spaß und Erfolg

Jazz & Modern Dance mit neuem Konzept

Ab 1.4.2019 immer montags 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Schönwalde Center
Probestunde kostenfrei

Cheerleader begeistern Publikum

In der vollbesetzten Mehrzweckhalle Schönwalde Center zeigten unsere ca. 100 Cheerleader am 17.3.2019 eindrucksvoll, wie sie sich auf das bevorstehende Wettkampfjahr vorbereitet haben. Es war gleichzeitig die Generalprobe für die Norddeutsche Meisterschaft am 30.3.2019 in Lübeck und eine rundum gelungene niveauvolle Veranstaltung.
Dank dem Trainerteam, den Eltern, Sponsoren und den vielen Helfern im Hintergrund.
Bilder

Turnierpaare erfolgreich in Berlin

Aufstieg geschafft
Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer sind mit dem 1. Platz von 5 Paaren am 16.3.2019 beim TSZ Blau Gold Berlin in die HGR C Lat. aufgestiegen und gewannen auch das Turnier HGR C Lat. Im Turnier der HGR C Std. : 2./8
Ebenfalls mit einem 2. Platz in der HGR A Std. kommen Ole Justus Roth / Sophie Gerth nach Hause. Herzlichen Glückwunsch beiden Paaren

Glinde  Turniere um den Michel Pokal
9.3.2019

So erfreulich und erfolgreich, wie der Turniertag für Melanie und Oliver  begann, endete er auch  am späten Abend für Ole  und Sophie.

Am Vormittag brillierten Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer in der HGR C Std. und erreichten mit allen gewonnenen Tänzen Platz 1 von 15 Paaren. Als Siegerpaar tanzten sie danach die HGR B Std. mit und erreichten das Finale mit Platz 5 von 15 Paaren.
Nach längerer Turnierabstinenz und intensiver Trainingsarbeit in den vergangenen Tagen bewiesen Ole Justus Roth / Sophie Gerth im Turnier der HGR A Std., dass sie das Geschehen auf dem Parkett aktiv mitbestimmen. Der 3. Platz von 7 Paaren war ein schöner Abschluss des Tages.

10.3.2019
Auch am zweiten Tag belohnten sich Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer mit eiem 1. Platz von 14 Paaren im Turnier der HGR C Std. Ein besonderer Hingucker: Neues Kleid und passendes Outfit des Herrn.

Herzlichen Glückwunsch

Ehrung für Astrid Rose

Passend zum Internationalen Frauentag würdigt der Kreissportbund Vorpommern-Greifswald die langjährige hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit unserer Vereinsschefin für den Ostseetanz Greifswald und damit ihren ganz persönlichen Anteil an der sportlichen Entwicklung und Präsenz des Vereins in der Region.
Herzlichen Glückwunsch

Wieder zwei Landesmeistertitel geholt

Die GLM Four Nord im Standardtanz der Leistungsklassen SEN II S und SEN II A am 2.3.2019 im Lübecker Verein Concordia absolvierten unsere gestarteten Paare äußerst erfolgreich. Gerd und Susanne Statmann, als SEN III-Paar in der jüngeren Altersklasse gestartet, kommen als Landesmeister MV SEN II S zurück und komplettieren somit die langjährige Tradition der Titelverteidigung. Thomas und Daniela Schade ertanzten sich mit einer soliden Leistung und einem 4. Platz im Gesamtturnier den Titel:Landesmeister MV SEN II A.

Herzlichen Glückwunsch unseren Paaren

Ergebnisse===>

zur Bildergalerie

Bericht===>

Landesmeistertitel erfolgreich verteidigt und norddeutsche Gesamtmeister geworden

Bei der Gemeinsamen Landesmeisterschaft HATV, TMV, LTV Bremen & TSH am 16.2.2019 beim 1.SC Norderstedt tanzten sich Oliver Ulrich / Melanie Mühlbauer unter 16 gestarteten Paaren in der Hauptgruppe C Standard souverän auf den ersten Platz und konnten damit erneut den Titel  Landesmeister MV verteidigen und den Pokal mit nach Hause bringen. Als Siegerpaar in der nächsthöheren Klasse (HGR B Std.) mitgetanzt, ließen sie dann noch vier Paare hinter sich.

Herzlichen Glückwunsch

zur Fotogalerie

Bericht===>

Junge Ostseetanzpaare präsentierten sich am 26.01.2019 im "TAKT"

Passend zum Namen des Veranstaltungsortes, dem Jugendclub TAKT, gaben anlässlich der stattfindenden Jugendweihemesse zwei Paare einen Einblick in ihr Hobby: Standard- und Lateintanz.

weiterlesen===>

Traumstart im Turniertanz

5. Januar 2019. Die Silvesterfeier ist noch im Kurzzeitgedächtnis gespeichert, was Gerwin und Manuela Meyer schon verdrängt haben. Sie fahren nach Hamburg zum ersten Turnier des Jahres. Schließlich winkt als Belohnung ein Neujahrspokal. Diese Entscheidung ist goldrichtig: Im Turnier der SEN III C Std. gehen sie bei 15 gestarteten Paaren nicht nur als Sieger und Pokalgewinner vom Parkett, sie steigen mit diesem Ergebnis in die B-Klasse auf. Natürlich nutzen sie die Möglichkeit als Sieger im folgenden Turnier der SEN III B Std. mitzutanzen. Auch diese Entscheidung hat sich als richtig erwiesen: sie erreichen bei 16 gestarteten Paaren im Finale sogar den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns alle zu eurem Erfolg

mehr===>